Stefan Keuchel steuert Tesla-PR

24.10.2018
 

Neuer Job für den ehemaligen Google-Pressesprecher: Zum 1. November übernimmt Stefan Keuchel das PR-Steuer von Autobauer Tesla in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Stefan Keuchels (49) Position wird neu geschaffen. Er trägt den Titel "Head of Communications", leitet ein 2-köpfiges Miniteam und berichtet an Tesla-Kommunikationschef Dave Arnold. Der steht selbst erst seit einigen Wochen an der PR-Spitze des Elektroautobauers von Elon Musk. Arnolds Vorgängerin Sarah O'Brien hat das Unternehmen im September verlassen.

Um die Öffentlichkeitsarbeit von Tesla kümmerte sich hierzulande bislang Kathrin Schira, die auch europäische Aufgaben hatte. Sie ist aktuell in Elternzeit.
 
Keuchel hatte erst vor etwas mehr als einem Jahr die Kommunikation von Enfore übernommen - einer Firma des deutschen Silicon-Valley-Veteranen und Seriengründers Marco Börries, die sich als digitales Betriebssystem für kleine Unternehmen beschreiben lässt, die von SAP Abstand halten.
 
Zuvor hat sich Keuchel nach Stationen bei AOL und Böttcher Hinrichs vor allem einen Namen als erster Pressesprecher von Google in Deutschland gemacht. 2014 war er nach zehn Jahren Google bei dem Hamburger Start-up My Taxi zugestiegen, um dort die Kommunikation aufzubauen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.