Job des Tages: Reporter Stadt und Reporter Land (m/w/d) in Bremerhaven gesucht

30.10.2018
 
 

Nah dran an den Leuten: Der Nordsee Medienverbund, in dem unter anderem die "Nordsee-Zeitung" erscheint, setzt auf erstklassigen crossmedialen Journalismus und benötigt dafür sehr gut ausgebildete Journalisten. Aktuell wird in Bremerhaven ein Reporter Stadt und ein Reporter Land (m/w/d) gesucht.

Die Stadt-Stelle soll zum 1. Januar 2019 besetzt werden, es handelt sich dabei um eine Elternzeitvertretung. Der Land-Reporter wird seinen neuen Job zum 1. Juni 2019 antreten. Beide werden medienneutral Text-, Bild- oder Bewegtbild-Beiträge erstellen und Breaking News auf den Medienverbund-Portalen veröffentlichen.

Außerdem wird man im Auftrag der Themenchefs crossmediale Inhalte entwickeln und dafür eigenverantwortlich Ideen finden. Bei allen Aufgaben geht es darum, die jeweiligen Stoffe je nach Kanalrelevanz für Print, das hauseigene Reichweitenportal oder für das Premium-Digitalprodukt aufzubereiten.

Ideale Bewerber für beide Stellen bringen journalistische, crossmediale Berufserfahrung mit und zeichnen sich durch hohe Kompetenz sowie sicheres multimediales Aufbereiten von Themen aus. Komplexe Sachverhalte einfach und verständlich aufzubereiten, ist für sie eine Selbstverständlichkeit.

Kreativität und Schnelligkeit im Umsetzen der Inhalte werden vorausgesetzt. Außerdem sollte man mit Belastbarkeit, Flexibilität und Teamgeist punkten. Dabei sollte man zu Früh-, Spät- und Sonntagsdiensten bereit sein.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.               

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.