Marcel Rohr steigt zum Chefredakteur der "Basler Zeitung" auf - Tamedia richtet das Blatt neu aus

31.10.2018
 

Der bisherige Verleger und Chefredakteur Markus Somm verlässt die "Basler Zeitung" "spätestens Ende des Jahres". Auf ihn folgt Marcel Rohr als Chefredakteur. Dies gab Tamedia, der neue Eigentümer der Zeitung, bekannt. Bei der Personalie bleibt es nicht.

Die "Basler Zeitung" erscheint ab sofort in der Schweizer Mediengruppe Tamedia. Diese hat das Blatt von der Zeitungshaus AG im Besitz von Christoph Blocher gekauft.

Neben Markus Somm, der nach einer Auszeit als Autor für Tamedia tätig wird, wird auch Raphael Suter die "Basler Zeitung" verlassen. Nach fast 30 Jahren im Print- und Radiojournalismus habe sich Raphael Suter entschieden, die "Basler Zeitung" zu verlassen. Seine Entscheidung habe er unabhängig von der Ernennung der neuen Chefredaktion getroffen, betont Tamedia: "Mit der Leitung einer Kulturstiftung bietet sich Raphael Suter eine einmalige Chance ausserhalb des Journalismus, die ihn fasziniert und die er wahrnehmen möchte." Seine Nachfolge als Ressortleiter Kultur steht noch nicht fest.

Neue Ausrichtung

Die "Basler Zeitung" wird wie bisher mit ihrer eigenständigen Redaktion in Basel über das lokale, regionale und kantonale Geschehen inklusive Wirtschaft, Kultur und Sport berichten. Neu ist, dass sie ihre Perspektive zukünftig auch in das Zeitungsnetzwerk von Tamedia einbringen und dadurch an nationaler Ausstrahlung gewinnen soll. Gleichzeitig soll die "Basler Zeitung" von der Berichterstattung der gemeinsamen Redaktion Tamedia über nationale und internationale Themen profitieren und diese aus Basler Sicht einordnen. 

Marcel Rohr (51) wird bei der Strategie als neuer Chefredakteur der "BaZ" zusammen mit der Redaktionsleitung eine wichtige Rolle spielen. Rohr arbeitet seit 2005 bei der Zeitung, wo er als Sportchef eingestiegen ist und zunehmend als Blattmacher tätig wurde. Zuvor wirkte er 12 Jahre als Redakteur und Fussballchef beim "Blick" und "Sonntagsblick. Rohr startete seine Karriere im kaufmännischen Bereich, ehe er ab 1988 das journalistische Handwerk als Redakteur bei der Wochenzeitung "Doppelstab" der Basler Woche Verlags AG erlernte. 

Tamedia Verleger Pietro Supino freut sich über die interne Nachfolge: "Mit Marcel Rohr wird ein führender Kopf der Redaktion spätestens per Anfang 2019 die Funktion als Chefredakteur von Markus Somm übernehmen. Gemeinsam mit der neuen Redaktionsleitung prüfen wir nun Möglichkeiten, um den Standort Basel zu stärken."

Hintergrund: Das 1893 gegründete Unternehmen Tamedia beschäftigt rund 3.700 Mitarbeiter in der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Luxemburg, Österreich und Serbien. 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.