Die "Köpfe" der Woche: Ranga Yogeshwar, Friederike Behrends, Andreas Tyrock, Hans-Uwe Pöls, Arne Henkes, Tina Beuchler und Ulf Kowitz

 

Wir konnten wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Die Seiten von Ranga Yogeshwar, Friederike Behrends, Andreas Tyrock, Hans-Uwe Pöls, Arne Henkes, Tina Beuchler und Ulf Kowitz sind derzeit besonders bei den Lesern gefragt. Alle populären Köpfe in der Übersicht und in der Bildergalerie

Ranga Yogeshwar verabschiedet sich von "Quarks": Der 59-Jährige hat das Format seit 1993 maßgeblich geprägt und wird die Moderation zum Jahresende an Mai Thi Nguyen-Kim und Ralph Caspers abgeben. "Abschiednehmen heißt auch immer Loslassen. Das Timing für die Staffelübergabe ist jetzt genau richtig: Mit Mai Thi Nguyen-Kim und Ralph Caspers gibt es zwei exzellente Köpfe, die auf ihre ganz eigene Art 'Quarks' prägen und erweitern werden", sagt der Wissenschaftsjournalist und Physiker zu seinem Abschied.

Verstärkung beim Sender Zee.One: Das Team von Friederike Behrends holt Stefan Barchfeld an Bord. Der langjährige Bauer-Manager ist neuer Head of Commercial/Sales beim Münchener Free-TV-Sender. Er verantwortet ab sofort alle Umsätze der Gruppe im deutschsprachigen Raum sowie die Werbezeitenvermarktung des Senders Zee.One im TV und auf den digitalen Plattformen. Zwischen 2010 und 2015 arbeitete Barchfeld als Director Strategy & Sales der Bauer Advertising KG. Dort steuerte er die regionalen Verkaufsbüros und fungierte als Schnittstelle zu Mediaagenturen und Werbekunden.

WAZ-Chefredakteur spielt Zukunft durch: Andreas Tyrock liefert in seinem kress.de-Gastbeitrag Antworten auf die Frage nach der Zukunft des Lokaljournalismus. Der Chef der größten deutschen Regionalzeitung, die in diesen Tagen ihr 70-jähriges Jubiläum feiert, arbeitet mit seinem Team an innovativen und zukunftsweisenden Projekten. Eine konsequente Neuausrichtung auf die Leser- und User-Interessen sowie die Stärkung der lokalen und regionalen Kompetenz sind Leitlinien der redaktionellen Arbeit.

Hans-Uwe Pöls kehrt zu Funke zurück: Ab sofort ist der Ex-Bauer-Mann Mitglied der Geschäftsleitung Funke Zeitschriften. Der 54-jährige Jurist und Groß- und Außenhandelskaufmann war früher schon Programmchef beim Funke-Programmie "Gong". Zuletztz stand Pöls sechs Jahre lang in Diensten von Bauer - davon eine lange Zeit auch unter dem damaligen Konzerngeschäftsführer Andreas Schoo, der im Herbst 2017Bauer verließ und selbst zu Funke wechselte.

"watson.de" steht vor Führungswechsel: Das Online-Portal, das in diesem April gegründet wurde und eine junge Zielgruppe anpeilt, steht vor einer personellen Neuordnung. Arne Henkes führt den Online-Dienst kommissarisch, nachdem die Redaktionsleiterinnen Anne-Kathrin Gerstlauer und Gesa Mayr verabschiedet wurden. "Wir als Chefredaktion haben uns entschlossen, watson.de zu verlassen. Grund ist die unterschiedliche Auffassung der Ausrichtung der Redaktion. Wir sind sehr stolz auf unser Team und alles, was wir in der gemeinsamen Zeit erreicht haben", lassen die beiden in einem gemeinsamen Facebook-Post verlauten.

Tina Beuchler wechselt in die Nestlé-Konzernzentrale: Die 52-Jährige arbeitete bisher als Digital & Media Director für den Deutschen Markt beim Nahrungsmittelriesen. Zum Jahresende wird sie in die Konzernzentrale nach Vevey wechseln und dort den Posten des Global Head of Media and Agency Operations bekleiden. Beuchler arbeitet seit 2006 bei der Nestlé Deutschland AG; zunächst als Head of Media Communication, bevor sie 2016 ihre heutige Position übernahm.

Neuer Geschäftsführer der Funke-Anzeigenblätter in Hamburg: Ulf Kowitz übernimmt den Posten dank seiner "tollen Arbeit" für den Verlag. Außerdem steuert der 47-Jährige als Verlagsleiter die "Bergedorfer Zeitung". Kowitz berichtet in allen Positionen direkt an Claas Schmedtje, Geschäftsführer der Funke-Regionalmedien in Norddeutschland. "Beim Auf- und Ausbau unseres Mediahafen zum führenden Vermarkter im Norden hat Ulf Kowitz tolle Arbeit geleistet. Ich freue mich sehr, dass er jetzt auch bei unseren Anzeigenblättern und der Bergedorfer Zeitung entscheidende Impulse zur Weiterentwicklung setzen kann", kommentiert Schmedtje den Aufstieg.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.