Junior PR Manager (m/w) in Frankfurt am Main gesucht

21.11.2018
 
 

Einen sicheren Blick für gute Mode - und für nachhaltiges Wirtschaften: Die Strategie- und Kommunikationsberatung Kern aus Frankfurt am Main hat sich auf die Themen Innovation und Corporate Responsibility in der Textil- und Modebranche spezialisiert. Sie sucht nun einen Junior PR Manager (m/w).

Angesprochen fühlen sollten sich Könner, die über fundiertes einschlägiges Knowhow und erste berufliche Erfahrungen in den Bereichen PR/Journalismus/Social Media verfügen. Sie sollen bei Kern PR-Strategien entwickeln, Pressetexte schreiben, Social-Media-Kampagnen umsetzen, Presseveranstaltungen organisieren und einen engen Kontakt zu relevanten Moderedaktionen halten.

Dafür sollte man sich durch ein gutes Gespür für Design, Ästhetik und Lifestyle auszeichnen und sich für sogenannte "Sustainable Fashion" interessieren sowie sich durch spezialisierte Agenturarbeit für sie einsetzen. Außerdem sollte man Freude daran haben, Projekte eigenverantwortlich zu betreuen und im direkten Kundenkontakt zu stehen. Zudem sollte man gerne in kleinen Teams und agilen Strukturen arbeiten.

In fachlicher Hinsicht erwartet der künftige Arbeitgeber von den Job-Kandidaten ein abgeschlossenes Hochschulstudium und ein Volontariat sowie Berufserfahrung. Da es sich um eine aufstrebende, inhabergeführte Agentur handelt, in der die Mitarbeiter in engem Austausch miteinander stehen, sollte man kollegial und sehr kommunikativ veranlagt sein.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                  

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren. 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.