Plan.Net Performance schnappt sich Ralf Richter von Amazon

 

Dass Knowhow von Ralf Richter, der bislang in Amazon-Media-Diensten stand, möchte die Münchner Agentur Plan.Net Performance anzapfen. Was sie mit dem neuen Geschäftsleiter vorhat.

Die auf Performance-Marketing-Dienstleistungen spezialisierte Serviceplan-Tochter möchte ihren Kunden künftig verstärkt auch Leistungen für den Umgang mit großen digitalen Marktplätzen wie Amazon, Otto, Zalando und Ebay anbieten. Mit diesem Geschäft kennt sich Ralf Richter, der bereits seit 15 Jahren in der Mediabranche tätig ist, gut aus.

Der neue Leiter des Geschäftsbereichs Marketplaces bei Plan.Net Performance war zuletzt "Senior Agency Parnerships Manager" bei der Amazon Media Group in München. Dort wirkte er seit April 2014 und betreute neben anderen Agenturen auch seinen neuen Arbeitgeber, die Plan.Net-Gruppe. Zuvor war er unter anderem Media Director für den deutschsprachigen Raum bei dwa media, ebenfalls in München. Außerdem arbeitete er bereits für Yahoo Deutschland und auch schon - nun als Rückkehrer - für die Serviceplan-Gruppe: Zwischen 2003 und 2007 war Richter Senior Mediaplaner bei der Serviceplan-Tochter Mediaplus.

Bei Plan.Net Performance möchte Ralf Richter die Marktplatz-Werbung als "vierte Säule neben SEA, SEO und Affliate" nachhaltig etablieren, wie er zum Antritt sagt. Er wird direkt an Thomas Gässler, Geschäftsführer von Plan.Net Performance berichten.

Hintergrund: Die Plan.Net-Gruppe wurde 1997 als Serviceplan-Tochter gegründet. Sie gilt nun als die führende Digitalagentur Deutschlands. Darüber hinaus zählt sie zu den größten unabhängigen Digitalagenturen Europas und ist an mehr als 25 Standorten vertreten – darunter neben München, Köln, Hamburg und Bremen beispielsweise in Mailand, Paris, Wien, Seoul und Zürich. Wichtige Kunden von Plan.Net sind BSH Hausgeräte, BMW, Media Markt, die Consorsbank und Reckitt Benckiser. Vorsitzender der Serviceplan-Geschäftsführung ist Florian Haller.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.