Christoph Urban ist Marketingchef von Deezer

 

Eine komplett neue Playlist stellt sich der neue Marketing Director DACH bei Deezer zusammen: Von welchen einschlägigen Mitbewerber-Erfahrungen Christopher Urban bei dem Audio-Streamingdienst profitieren kann.

In seiner neuen Führungsposition wird Urban das Marketing für Deutschland, Österreich und die Schweiz steuern und direkt an Ralph Pighin, Vice President Central & Eastern Europe bei Deezer, berichten. 

Der Neuzugang bringt dem Berliner Unternehmen eine Menge an Branchenerfahrung ein, die Christoph Urban in den vergangenen 20 Jahren gesammelt hat. Er kennt sich bestens mit digitalen Marketing-Themen aus, vor allem in der Unterhaltungs- und Medienbranche. Zuletzt war er Managing Director bei der Video-on-Demand-Plattform Pantaflix. Zuvor trieb er als Country Manager bei Magine TV die strategische Ausrichtung des ebenfalls im Streaming-TV-Markt fischenden Anbieters auf dem deutschen Markt voran. 

Außerdem stand Christoph Urban bereits in Diensten von Rakuten Deutschland, aber auch von MediaSaturn, Fox Interactive Media, MySpace sowie der Viacom-Tochter MTV Networks - jeweils auf leitenden Marketing-Posten.

Sein neuer Boss Ralph Pighin freut sich sehr, von Urbans Knowhow profitieren zu können. "Vor allem seine Markt- und Produktkenntnisse in den Bereichen Streaming und Unterhaltung werden wir gewinnbringend für unser weiteres Wachstum in der DACH-Region einsetzen", so der VP CEE von Deezer.

Hintergrund: Deezer ist mit 14 Mio aktiven Nutzern monatlich in mehr als 180 Ländern vertreten. Sie haben bei dem globalen Audio-Streamingdienst Zugriff auf rund 53 Mio Tracks und über 40.000 Hörbücher, Hörspiele und Podcasts. Das Unternehmen wurde 2007 in Paris gegründet und hat seit 2012 einen deutschen Sitz in Berlin.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.