ARD-Werbung: Karsten Simon ist Co-Geschäftsführer der AS&S

02.01.2019
 

Karsten Simon ist neues Mitglied in der Geschäftsführung der ARD-Werbung Sales & Services. Er lenkt den Public-Private-Vermarkter zusammen mit Elke Schneiderbanger.

Karsten Simon folgt ab 1. Januar Bernhard Cromm nach, der als Geschäftsführer der AS&S und der hr werbung zum Jahresende nach 37 Jahren in den Ruhestand geht. Simon ist zugleich auch neuer Geschäftsführer der hr werbung. Elke Schneiderbanger ist hauptamtlichen AS&S-Geschäftsführerin.

"Wir freuen uns, mit Karsten Simon einen Nachfolger für Bernhard Cromm gefunden zu haben, dessen öffentlich-rechtliche Erfahrung und wirtschaftliche Expertise für die strategische Positionierung der nationalen Vermarktung sehr wertvoll sind", sagt Ludger Lausberg, Vorsitzender ARD-Werbung. Bernhard Cromm, der diese Tätigkeit jahrzehntelang mit Umsicht und Hingabe wahrgenommen hat, gilt der Dank aller Werbegesellschaften."

Karsten Simon wurde 1968 in Kassel geboren. Nach seinem beruflichen Start 1996 im Konzernstab der Dresdner Bank wechselte er 1998 zum hr. Von 2007 bis 2011 leitete er die Abteilung Rechnungswesen. Seit 2012 ist er Bereichsleiter Finanzverwaltung/Finanzmanagement. Zugleich war er auch kaufmännischer Geschäftsführer der hr-Senderservice GmbH und Prokurist der hr werbung gmbH.

Zu seiner neuen Aufgabe sagt Simon: "Für die öffentlich-rechtliche Mischfinanzierung spielt die Erlössicherung aus der Werbung eine wichtige Rolle, gerade in einer Zeit, da Einsparungen nicht zu Lasten des Programmangebots gehen sollen. Er freut sich sehr, die "anspruchsvollen Ziele" zusammen mit Elke Schneiderbanger in Angriff nehmen zu können.

Hintergrund: Die ARD-Werbung Sales & Services GmbH (AS&S) ist der nationale Werbezeitenvermarkter der ARD in TV und Radio und von Angeboten aus dem privaten Rundfunk. Die AS&S ist eine Tochtergesellschaft der Werbegesellschaften der neun deutschen Landesrundfunkanstalten. Während sich die AS&S auf die nationale Vermarktung konzentriert - also national werbende Kunden vertritt - betreuen die einzelnen Werbegesellschaften die Kunden in der Region. Firmensitz ist Frankfurt am Main. Der Gesamtbruttoumsatz lag 2017 bei 930 Mio Euro (Quelle: Nielsen).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.