Ziegler Film verstärkt sich mit Susa Kusche

 

Eine erfahrene Strippenzieherin haben sich Tanja und Regina Ziegler an Bord geholt: Susa Kusche übernimmt in Berlin die Herstellungsleitung sowie die Postproduktion und wird auch Ausführende Produzentin.

Tanja Ziegler freut sich, dass sie eine der "führenden Kreativen" des Landes, wie sie sagt, für die Inhaberinnen-geführte Film- und Fernsehfirma ("Weissensee") gewinnen konnte.

Susa Kusche ist diplomierte Film- und Fernsehwissenschaftlerin. Vor ihrem Wechsel zu Ziegler Film war sie Geschäftsführerin und Produzentin bei bittersuess pictures. Sie studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf. Auf Kusches Filmliste stehen Titel wie "Lauf Junge lauf" von Pepe Danquart und "Tschick" von Fatih Akin, den sie für Lago Film koproduzierte. Unter ihrer Verantwortung als Line/Executive Producer entstanden Filme wie "Antikörper", "Tom Sawyer" oder "Sum1" für die Neue Schönhauser Filmproduktion und Syrreal Entertainment. 

Hintergrund: Ziegler Film wurde 1973 von Regina Ziegler in Berlin gegründet. Seit 2000 führt sie gemeinsam mit Tanja Ziegler die international tätige Filmproduktionsfirma. Die Ziegler Film GmbH und Co. KG hat mit Niederlassungen in Berlin, Köln, Baden-Baden und München über 500 Filme, Dokumentationen und Shows für Kino und Fernsehen produziert und wurde mit über 70 Preisen ausgezeichnet. Zu den wichtigsten Produktionen gehören Filme wie "Fabian", "Gladbeck" und "Mein Bild Date mit dem Leben" und die deutsch-deutsche Serie "Weissensee".

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.