Facit Research baut die Führung mit Jens Cornelsen und Tanja Boga aus

 

Kraftvoll durchstarten möchte die Marktforschungstochter der Serviceplan-Gruppe im neuen Jahr: Jens Cornelsen kommt als neuer Facit-Research-Geschäftsführer an Bord, Tanja Boga steigt intern zur Geschäftsleiterin auf.

Cornelsen, der bislang Geschäftsführer des Mitbewerbers defacto digital research war, soll die Internationalisierung und die Strategie des Serviceplan-Unternehmens vorantreiben. Der promovierte Betriebswirtschaftler bringt über 20 Jahre einschlägige Erfahrung in den Bereichen Research, Marketing Consulting und Consumer Trends mit. Er stand unter anderem fünf Jahre lang in Diensten der GfK Marktforschung für das Gebiet "International Satisfaction Research".

Tanja Boga steigt innerhalb des Hauses der Kommunikation in München auf. Bislang war sie Direktor Research Consulting bei der Serviceplan-Mediaagentur Mediaplus. Die Nachfolgerin von Kerstin Niederauer-Kopf, die unlängst neue AGF-Co-Chefin wurde, kümmerte sich dort vor allem um die Werbewirkungsforschung. Sie ist ebenfalls promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin und war zuvor unter anderem im Business Development sowie als Key Account Managerin für qmedia tätig. Außerdem wirkte Boga bereits als Research Consultant und Lehrbeauftragte der Hochschule München.

Beide werden nun im sogenannten "Haus der Forschung" im Serviceplan-Gebäude in Münchener einer der vier Forschungsabteilungen und damit einem mehrköpfigen Mafo- und Beratungsteam vorstehen.

"Es ist hervorragend, dass wir mit Jens Cornelsen und Tanja Boga nun unser Research-Stammgeschäft noch innovativer und internationaler ausrichten können", sagt Barbara Evans, Sprecherin der Facit-Gruppe.

Hintergrund: Die Münchner Serviceplan-Gruppe gilt als die größte inhaber- und partnergeführte Agenturgruppe der Welt, die zudem am breitesten aufgestellt ist. Mehr als 3400 Mitarbeiter weltweit arbeiten für das Haus, das vom Stammsitz in München aus gesteuert wird. Vorsitzender der Serviceplan-Geschäftsführung ist Florian Haller.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.