Tobias Grimm macht die neue thjnk-Führung in Hamburg komplett

 

Chefwechsel bei thjnk in Hamburg: Tobias Grimm löst als Geschäftsführer Kreation Michael Ohanian ab. Mit den Top-Management-Kollegen muss Grimm sich nicht lange eingewöhnen.

Ab sofort bildet der Neue, ein mehrfach ausgezeichneter Vorzeigekreativer, das neue Führungstrio - an der Seite von Anke Peters, Geschäftsführerin Beratung, und Gerrit Zinke, Geschäftsführer Kreation. Grimm wird zentral für die Kundenaufträge von Rewe und Hagebau zuständig sein. 

Sein Vorgänger Michael Ohanian, der seit 2015 Geschäftsführer Kreation bei thjnk in Hamburg war, geht von Bord, um sich den berühmten "neuen Herausforderungen zu stellen", wie es bei der Agentur heißt.

Armin Jochum, Co-Gründer, CCO und Joint-CEO der thjnk AG, bedankt sich bei dem Abgänger für seine "großartige Arbeit" und sein "leidenschaftliches Engagement in den letzten drei Jahren". Tobias Grimm begrüßt Jochum als "langjährigen Weggefährten".

Zuletzt war der Neue Geschäftsführer Kreation bei BBDO in Berlin. Davor arbeitete Grimm elf Jahre lang für Jung von Matt - zuletzt als Kreativgeschäftsführer. Im Laufe seiner mittlerweile 15-jährigen Berufskarriere betreute er Kunden wie Edeka, Sixt, Smart, Mercedes-Benz, 1&1 und Kia. Außerdem wirkte Tobias Grimm bereits als Dozent an der Miami Ad School und der Hamburg School of Ideas. Er ist auch ADC-Mitglied.

Hintergrund: Die thjnk-Gruppe mit ihren rund 400 Mitarbeitern und Büros unter anderem in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Zürich und New York wird von den Vorständen Karen Heumann (Sprecherin), Armin Jochum, Ulrich Pallas sowie Michael Trautmann als Aufsichtsrat gesteuert. Sie gehört zum Werbenetzwerk WPP.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.