Wolfgang Blau bringt einen Vogue-Business-Newsletter auf den Weg

 

Zuletzt hatte Wolfgang Blau, President von Condé Nast International in London, eher mit Einstellungen bekannter Marken auf sich aufmerksam gemacht. Warum er nun zweimal in der Woche Inhalte aus 29 internationalen CN-Märkten bündeln lässt.

Der neue branchenbezogene "Vogue"-Business-Newsletter soll die Interessenten mit weltweiten Inhalten aus der Fashion-, Beauty- und Luxus-Industrie versorgen. Er wird von einem Redaktionsteam vom CNI-Headquarter in London aus erstellt. Darin sollen zweimal pro Woche aktuelle Trends analysisert werden - mit Design- und Herstellungs-Themen sowie Inhalten rund um Marketing, Distribution bis hin zu neuen technologischen Entwicklungen und der Nachwuchsförderung.

Damit betritt der ehemalige Zeit Online-Chefredakteur Wolfgang Blau Neuland: Der neue "Vogue"-Business-Newsletter ist der erste Titel von Condé Nast International, der auf globaler Ebene entwickelt wurde. Er soll die Fashion-Industrie mit angrenzenden Branchen, vor allem aus dem Technologie-Sektor zusammenbringen. Der Newsletter erscheint auf Englisch. Zunächst wird er gratis verbreitet, zum Jahresende soll es Bezahl-Abos geben.

Wolfgang Blau war von 2008 bis 2013 Chefredakteur von Zeit Online, bis 2015 arbeitete er für den "Guardian" und hatte sich dort vergeblich um die Stelle eines Chefredakteurs beworben. Seinen Posten bei Condé Nast International übernahm er direkt im Anschluss.

"In der heutigen konsolidierten Medienlandschaft ist die Markteinführung eines neuen globalen Titels eine Seltenheit", lobt sich Blau selbst. "Kein Unternehmen der Welt beschäftigt so viele Modejournalisten unter einem Dach wie Condé Nast." Deren geballtes Wissen soll nun für eine "spitze Zielgruppe", so Blau gebündelt vermarktet werden. Das gleichnamige "Vogue Business"-Print-Heft soll vom Start des neuen Newsletters unberührt bleiben.

Chefredakteurin des Newsletters wird Lauren Indvik. Sie hatte zuvor zwei Jahre lang das sogenannte "Vogue"-International News and Features-Team in London geleitet. Vor ihrem Wechsel zu Condé Nast International war die erfahrene Mode- und Wirtschafsjournalistin Chefredakteurin bei Fashionista.com und arbeitete als Wirtschaftsredakteurin für Mashable.

Hintergrund: Condé Nast International erreicht mit Print- und Digitalmarken wie "Vogue", "Vanity Fair", "GQ", "Wired" und "AD" mehr als 240 Mio Leser in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Lateinamerika. CNI sitzt in London und betreut damit das Geschäft in China, Japan, Taiwan, Indien, Russland, Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, UK und Mexiko. President ist der gebürtige Stuttgarter Wolfgang Blau.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.