Joana Cidade und Björn Wendler bilden Doppelspitze bei Funkes Media Partisans

01.02.2019
 

Neue Köpfe an der Spitze der Funke-Beteiligung Media Partisans: Das Team des Social-Media-Publishers leiten nun Joana Cidade und Björn Wendler. Was aus den beiden Gründern und bisherigen Geschäftsführern Peter Schilling und Michael Glöß wird.

Die beiden Gründer und bisherigen Geschäftsführer von Media Partisans, Peter Schilling und Michael Glöß, sind weiterhin an dem Unternehmen beteiligt und bleiben in einer beratenden Funktion dabei.

"Wir haben Media Partisans gemeinsam mit den beiden Gründern in den vergangenen Jahren zum führenden Anbieter im New Publishing entwickelt. Ich freue mich, mit Joana Cidade und Björn Wendler zwei neue kreative Köpfe für die Spitze des Unternehmens gewonnen zu haben", so Andreas Schoo, Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. Funke-Digitalchef Stephan Thurm dankt Peter Schilling und Michael Glöß für die "hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen drei Jahren - ich freue mich, dass sie Media Partisans auch weiterhin beratend zur Seite stehen werden".

Die neue Media-Partisans Geschäftsführerin Joana Cidade ist bereits seit drei Jahren bei dem Potsdamer Unternehmen. Die 33-Jährige Brasilianerin war zuletzt Head of Content. Für diesen Bereich wird sie auch weiterhin zuständig sein. Zuvor absolvierte sie bei der Deutschen Welle einen Master in International Media Studies. Sie war außerdem als Fernseh- und Filmproduzentin tätig, unter anderem für internationale Kunden wie BBC oder Discovery Channel.

Björn Wendler ist als Geschäftsführer zuständig für den Business Bereich, dazu gehören unter anderem Sales, Financial und HR. Der 39-Jährige hat bei diversen digitalen Unternehmen gearbeitet, unter anderem bei Fyber und Immobilienscout24. Außerdem war er Geschäftsführer des mobile Werbevermarkters madvertise media. Zuletzt wirkte er als Geschäftsführer beim Affiliate-Netzwerk belboon.

Neben den jeweils eigenen Zuständigkeitsbereichen sind Joana Cidada und Björn Wendler für das Thema Product & Innovation gemeinsam zuständig.

Hintergrund: Funke hatte sich im Jahr 2016 an den Media Partisans beteiligt. Mit Angeboten wie der Food-Plattform "Leckerschmecker" oder dem LifeHack-Portal "Geniale Tricks" erreichten die Verticals der Media Partisans nach eigenen Angaben pro Monat rund eine halbe Milliarde Videoviews weltweit und sind auch in den Printmarkt eingestiegen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.