Thomas Kreyes kehrt der Mediengruppe RTL Deutschland den Rücken

 

Er war als erfahrener Kommunikator und Medienpolitiker so etwas wie die graue Eminenz der Mediengruppe RTL. Nun geht Thomas Kreyes. Wie das Kölner Unternehmen die Aufgaben des Generalsekretärs aufteilt.

Kreyes stand seit 1992 in Diensten von RTL, seit 2004 war er als Generalsekretär auch für die politischen Kontakte der Gruppe zuständig. Nun soll es ihn, wie es in Köln heißt, auf eine neue Position in der Medienbranche ziehen. Welche das ist? Noch unklar.

Allerdings hat die Mediengruppe RTL Deutschland schon seine Aufgaben neu verteilt - wenn auch interimistisch. Christian Körner, Bereichsleiter RTL-Kommunikation, und Matthias Wagner, Leiter Konvergenz im Bereich Forschung & Märkte, übernehmen das. Über die Verteilung seiner übrigen Aufgaben und Mandate für die Mediengruppe RTL Deutschland wird CEO Bernd Reichart "kurzfristig entscheiden", heißt es in Köln.

Thomas Kreyes fing im früheren Bereich Kommunikation & Marketing bei RTL Television an und erhielt rasch Führungsaufgaben unter anderem in der PR und in der Medienpolitik. So war er Büroleiter für den früheren RTL-Geschäftsführer Helmut Thoma und seinen Nachfolger Gerhard Zeiler. Dann wechselte Kreyes als Personalchef und Generalsekretär in den Geschäftsleitungskreis der Mediengruppe RTL Deutschland. In dieser Funktion war er unter anderem für Aufgaben im Bereich Business & Legal Affairs, aber auch Marketing, Promotion & Design zuständig. Zuletzt bildete die Integration und Entwicklung der Forschungs- und Kommunikationsfunktionen innerhalb der Gruppe einen Schwerpunkt von Thomas Kreyes.

Bernd Reichart bedauert, dass sich Thomas Kreyes neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens zuwenden möchte. Er dankt Kreyes für sein "immer leidenschaftlichen Einsatz bei seinen vielfältigen Managementaufgaben".

Hintergrund: Neuer CEO der Mediengruppe RTL ist Bernd Reichart, der zuletzt zahlreiche Personalien und ein neues Geschäftsführersystem, unter anderem mit Stephan Schäfer von Gruner + Jahr, bekannt gab.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.