Christoph Menke und Judith Kühn übernehmen Führungsposten bei der Dmexco

 

Erneuter Umbruch an der Führungsspitze der Kölner Digitalmesse Dmexco: Philipp Hilbig geht von Bord, dafür wird Christoph Menke neuer Director Sales & Operations. Gleichzeitig steigt die Konferenz-Direktorin auf.

Der 37-jährige Hilbig, der bislang das Messegeschäft der Dmexco verantwortete, verlässt das Unternehmen Koelmesse Ende April - "auf eigenen Wunsch", wie es beim Ausrichter der Digitalmesse heißt. 

Auf seine Stelle rückt mit dem 33-jährigen Menke ein verdienter Koelmesse-Mitarbeiter: Er arbeitet bereits seit sechs Jahren für das Haus und war seit 2017 Director für die photokina, die weltweite Leitmesse für Foto, Video und Imaging. Christoph Menke wird in seiner neuen Funktion als Director Sales & Operations auch in das sogenannte Board der Dmexco aufsteigen.

Dorthin wird auch Judith Kühn befördert, die seit Mai 2018 als Director Conference den Konferenz-Teil der Dmexco konzipiert und umsetzt. Im vergangenen Jahr lud sie 550 Redner auf 18 Bühnen ein, was in der Summe über 250 Programm bot. Sie wird nun ebenfalls Board-Mitglied.

Das Gremium setzt sich künftig aus Dominik Matyka, Chief Advisor der Dmexco und zuständig für die Themenfelder Strategy & Conference, Christoph Werner, Senior Vice President der Koelnmesse und dort zuständig für Digital Media, Entertainment und Mobility, sowie Kühn und Menke zusammen.

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelmesse, dankt Philipp Hilbig für "sein großes Engagement" und seinen "ganz wichtigen Beitrag zum Erfolg der Dmexco". Für ihn ist Christoph Menke allerdings ein "erfahrener Nachfolger" und ein "versierter Messe-Experte". 

Hintergrund: Die nächste Dmexco findet am 11. und 12. September in Köln statt und erwartet wie zuletzt über 40.000 Besucher und rund 1000 Aussteller. Getragen wird die Messe fachlich vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreises (OVK).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.