Christian Wegner holt Führungskräfte Desiree Ball und Jens Kessler zur SWMH - Serge Schäfers löst Ulf Kiegeland ab

06.02.2019
 

Technologie, Datenmanagement und Personalentwicklungen werden wichtiger für die SWMH. Aus diesem Grund verstärkt Christian Wegner das Führungsteam der Mediengruppe mit Desiree Ball und Jens Kessler. Zudem bekommt Serge Schäfers eine neue Führungsaufgabe.

Desiree Ball (34) verantwortet als Geschäftsführerin der SWMH Services GmbH gruppenweit Personal und Organisation. Sie war zuletzt Personaldirektorin der Digitalsparte von ProSiebenSat.1 (NuCom Group).

Jens Kessler (47) übernimmt als Chief Technology Officer (CTO) und Geschäftsführer der SWMH Service GmbH die Gesamtverantwortung für Technologie in der SWMH Gruppe. Er hat in den vergangenen 18 Jahren - seit 2012 als CIO - die digitale Transformation der Universal Music Group umgesetzt.

"Ich bin überzeugt, dass wir in der neuen Aufstellung die anstehenden Herausforderungen bei der Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse, der Einführung eines gruppenweiten Datenmanagements sowie der Talent- und Organisationsentwicklung erfolgreich angehen können," betont Christian Wegner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Südwestdeutsche Medienholding GmbH. 

Zudem wird Serge Schäfers ab Februar 2019 die Geschäftsführung der HCSB-Gruppe (Hof, Coburg, Suhl und Bayreuth) übernehmen. Der 43-jährige ist bereits seit 2017 Geschäftsführer beim Nordbayerischen Kurier (gehört zur SWMH) und löst Ulf Kiegeland ab, der das Unternehmen verlässt.

Hintergrund: Die Südwestdeutsche Medienholding hat ihren Sitz in Stuttgart. Zum Portfolio gehören die Süddeutsche Zeitung, die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Esslinger Zeitung, der Böblinger Bote, die Zeitungsgruppe Hof/Coburg/Suhl/Bayreuth und der Schwarzwälder Bote.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.