Laura Terberl steigt bei der "SZ" zur Leiterin des Audio-Teams auf

 

Die Karriereleiter nach oben klettert Laura Terberl, bislang Videoredakteurin der "Süddeutschen Zeitung". Ihr Stammhaus, an dem sie auch volontierte, macht sie nun zur Leiterin des Audioteams.

Bei der "SZ" hat sich die junge Journalistin, die vom "Medium Magazin" im Mai 2017 unter die "Top 30 unter 30" gewählt und auf das Titelbild der Fachzeitschrift genommen wurde, stark verdient gemacht. Sie habe das Videokonzept vom Kopf auf die Füße gestellt, heißt es über Laura Terberl.

Wie sie selbst bei Twitter bestätigte, wird sie nun das Audio-Team leiten, in dem Podcasts unter anderem wie das werktägliche Angebeot "Auf den Punkt" erstellt werden. Seit November 2017 betreut Terberl das Podcast "Das Thema", das sie selbst moderiert.

Ihr "SZ"-Volontariat absolvierte sie zwischen 2015 und 2017. Zuvor war sie unter anderem Mitglied der Chefredaktion von Stuggi.tv und Chefin vom Dienst beim Hochschulradio Düsseldorf. An der Heinrich-Heine-Universität hatte sie einst Sozialwissenschaften, danach an der Uni Utrecht Economics und später an der Hochschule der Medien in Stuttgart das Fach "Elektronische Medien" studiert.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.