Funke-Programminformation: Stephan Zech und Jörg Tobuschat mit neuen Rollen

27.02.2019
 

Funke ordnet bei seinen Zeitschriften die Zuständigkeiten im Digital- und Verlagsbereich für Programminformation neu. Was sich für Stephan Zech und Jörg Tobuschat ändert.

Stephan Zech, Geschäftsführer von Funke Digital TV Guide (FDTVG), wird sich ab sofort verstärkt dem Ausbau von digitalen Videoprogrammdiensten widmen. Neben seiner neuen Funktion bleibt ZEch auch verantwortlich für strategische Partnerschaften und crossmediale Vermarktungsprojekte der Funke-Programmzeitschriften.

FDTVG bietet als Funke-Tochtergesellschaft Dienstleistungen und Systemtechnologien rund um Bewegtbildinhalte im Internet an. In diesem Geschäftsfeld entstanden Videodienste wie z.B.: TVplus, ein Bewegtbildangebot exklusiv auf Samsung TV Geräten und Unicorn, ein Google DNI-Projekt zur Videodistribution entwickelt. 

Jörg Tobuschat übernimmt zusätzlich zu seinen Aufgaben als Verlagsleiter für TVdirekt und den monatlichen Programmzeitschriften die Verlagsleitung von TV digital. Er berichtet an den Verlagsgeschäftsführer Zeitschriften, Jochen Beckmann. Ergänzt wird das Team der Programmzeitschriften von Marco Nürnberg, Verlagskoordinator Programmzeitschriften.

Die Funke Programmzeitschriften werden künftig von Hamburg aus geführt und produziert. Chefredakteur aller Programmzeitschriften bei Funke ist Christian Hellmann.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.