Anke Greifeneder steigt bei Turner weiter auf

 

Mit Eigenproduktionen wie "4 Blocks" oder "Arthurs Gesetz" hat Anke Greifeneder den Pay-Anbieter Turner in Deutschland nach vorn gebracht. Deshalb darf sie sich künftig Vice President Original Productions EMEA nennen.

Auf ihrer neuen Stelle wird die bisherige Direktorin für Eigenproduktionen von Turner Central and Eastern Europe künftig auch die Entwicklung und Produktion von eigenen Inhalten im Bereich General Entertainment innerhalb der gesamten Europa-, Mittlerer-Osten- und Afrika-Region vorantreiben.

Zunächst soll Anke Greifeneder sich auf den deutschsprachigen Markt sowie auf Spanien und Frankreich konzentrieren und dort die Entwicklung von Eigenproduktionen unterstützen. So startete Turner in Spanien zu Jahresbeginn mit Erfolg die neue Politik-Comedy "Vota Juan". 

Anke Greifeneder berichtet weiterhin an Giorgio Stock, President von Turner EMEA. In ihrer neuen Rolle komplettiert sie allerdings sein Führungsteam für diese Region. "Fesselnder, selbst-produzierter Content hilft uns dabei, die Beziehung zu unseren Fans zu vertiefen, neue Fans hinzu zu gewinnen, das Profil unserer erfolgreichen Sendermarken zu stärken und neue Einnahmequellen zu erschließen", sagt Stock zu Greifeneders Beförderung.

2007 hatte sie als Programmchefin der Unterhaltungssparte bei Turner im deutschsprachigen Raum angefangen. Seit 2013 verantwortet Anke Greifeneder die Eigenproduktionen von Turner in Zentral- und Osteuropa. Los ging's mit der Dramedy "Add a Friend", auf die mit "Weinberg" eine Mystery-Serie folgte. Mit "Hackerville" kooperierte TNT Serie zuletzt mit HBO Europe.

Als nächstes steht die Premiere der Mockumentary-Serie "Andere Eltern" an, die Mitte März auf TNT Comedy ausgestrahlt wird. Laut "Hollywood Reporter" zählte Anke Greifeneder 2018 zu den "Top 25 Women in Global Television".

Hintergrund: Turner betreibt in Deutschland die Sender CNN International sowie die Pay-Angebote TNT Film, TNT Serie, TNT Comedy, Cartoon Network sowie Boomerang. Das Unternehmen gehört zu Warner Media. Senior Vice President und Managing Director für Central & Eastern Europe ist Hannes Heyelmann in München.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.