Matthias Brüll wechselt als Führungskraft in die Serviceplan-Gruppe

05.03.2019
 

Die Mediaagentur Mediaplus baut ihre internationale Aktivitäten aus und schafft eine neue Position: Matthias Brüll fängt im Mai als Geschäftsführer Mediaplus International an. Was sich Serviceplan-CEO Florian Haller von Brüll erwartet.

Matthias Brüll (51) war zuvor zwölf Jahre in verschiedenen Führungspositionen innerhalb der GroupM tätig, zuletzt als Chairman und CEO Wavemaker Germany, Austria, Switzerland.

Künftig wird Brüll vom Hauptsitz der Serviceplan Agenturgruppe in München aus den Ausbau der internationalen Mediaplus Aktivitäten steuern.

"Mit Matthias Brüll konnten wir einen herausragenden Mediastrategen mit großer internationaler Expertise gewinnen, der seit vielen Jahren in der immer komplexeren Medien- und Kommunikationslandschaft zuhause ist. Mit ihm an Bord werden wir die internationalen Aktivitäten der Mediaplus-Agenturen noch stärker vorantreiben, als Teil der Gesamtstrategie der Serviceplan Gruppe, mit dem Ziel das einzige unabhängige deutsche Global Network weiter zu etablieren. Ich schätze Matthias persönlich sehr und freue mich auf seinen baldigen Start bei uns im Haus der Kommunikation in München", so Florian Haller, CEO der Serviceplan Gruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.