Bertram Stausberg macht bei Springer Druck

 

Viel Druckerfahrung kauft sich Springer ein: Bertram Stausberg übernimmt zum 1. April die Geschäftsführung der Print Management GmbH. Von welchen seiner Branchenerfahrung das Haus künftig profitieren möchte.

Der 52-Jährige wird das Unternehmen, das für die Axel-Springer-Druckereien in Ahrensburg, Berlin-Spandau und Essen-Kettwig steht, dann gemeinsam mit Thomas Drensek steuern. Der 59-jährige Springer-Manager ist Geschäftsleiter der Print-Tochtergesellschaft.

Der promovierte Maschinenbauer Betram Stausberg, der einst an der RWTH Aachen studiert hatte, kann auf eine rund 21-jährige Berufslaufbahn bei den Bertelsmann-Druckereien zurückblicken. Er war viele Jahre lang Geschäftsführer des Druckdienstleisters Prinovis und sammelte Erfahrungen nicht nur in der operativen Führung von Druckereibetrieben, sondern auch in ihre strategischen Neuausrichtung. Am Prinovis-Standort Ahrensburg war er bereits Leiter Produktion und Technik, später wurde er unter anderem dort Geschäftsführer.

Als einen "ausgewiesenen Experten für unser Druckgeschäft, von dessen Erfahrungen und Innovationsfreude wir enorm profitieren können", begrüßt ihn nun Christian Nienhaus, Geschäftsführer News Media Print von Axel Springer, neu an Bord.

Hintergrund: Zuletzt hatte sich Betram Stausberg allerdings auf ein berufliches Wagnis abseits seiner Kernkenntnisse eingelassen. So war er Vorstand der Schaltbau Holding AG, eines Verkehrstechnik-Zulieferer für die Bahn. Dort schied er Mitte vergangenen Jahres als Vorstandssprecher wieder aus.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.