The Economist: Tom Nuttall leitet das Berliner Büro

29.03.2019
 

Tom Nuttall ist der neue Deutschland-Korrespondent und leitet das Berliner Büro des Wirtschaftsmagazins The Economist. Auch Vendeline von Bredow hat einen neuen Posten in Berlin.

Tom Nuttall berichtet in seiner neuen Führungsfunktion über deutsche Innen- und Außenpolitik, Kultur und Gesellschaft sowie Mitteleuropa. Der Brite ersetzt Jeremy Cliffe, der nach Brüssel zog, um dort die Redaktion von The Economist zu leiten.

Nuttall arbeitet seit 2010 für The Economist. Zuvor leitete er vier Jahre lang das Büro von The Economist in Brüssel und schrieb die Kolumne "Charlemagne". Er arbeitete auch als Korrespondent der US-Westküste in Los Angeles und als Redakteur für europäische Themen in London. Bevor Nuttal zu The Economist kam, arbeitete er als Redakteur beim European Council on Foreign Relations, einem Think Tank, und war mehrere Jahre lang Senior Editor beim Magazin Prospect.

Tom Nuttall zu seiner neuen Aufgabe: "Mit dem nahenden Ende der langen Kanzlerschaft von Angela Merkel tritt die deutsche Politik in ihre unvorhersehbarste Zeit seit Jahren ein. Die Unsicherheit in ganz Europa, die gespaltenen Beziehungen zu Amerika und die wachsende Herausforderung der chinesischen Wirtschaftsspionage schaffen ein angespanntes internationales Umfeld für die deutsche Politik. Ich freue mich darauf, über diese Themen für The Economist zu berichten."

Nuttall hat mit der BBC (verschiedene Fernseh- und Radiosender), CNN, NPR, Bloomberg Television, CNBC, Sky News, Skai TV, Buitenhof (niederländische Diskussionssendung), der ARD und verschiedenen amerikanischen Radiosendern zusammengearbeitet. Er ist regelmäßiger Diskussionsteilnehmer und Moderator auf europäischen Konferenzen.

Indes hat Vendeline von Bredow die Position des European Business and Finance Correspondent für The Economist in Berlin übernommen. Sie berichtet über Finanz- und Wirtschaftsthemen aus Deutschland und Europa.

Vor ihrem Umzug nach Berlin arbeitete von Bredow vier Jahre lang als Midwest-Korrespondentin für The Economist in Chicago und war unter anderem in Paris und London tätig. Bevor sie im Jahr 2000 zu The Economist kam, arbeitete sie für die Financial Times Deutschland und Merrill Lynch sowie für das Wall Street Journal Europe in Brüssel.

Von Bredow wurde unter anderem im Radio von BBC World TV und BBC World Service interviewt und war zu Gast bei Maybrit Illner.

Hintergrund: The Economist ist eine englischsprachige Wochenzeitung aus London mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft. Verkauft wird der Economist in den meisten Ländern der Welt. Chefredakteurin ist seit Februar 2015 Zanny Minton Beddoes.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.