Handelsblatt Media Group: Dowideit und Balve sollen digitales Produktportfolio ausbauen

28.03.2019
 

"Wir setzen strategisch darauf, vor allem mit unseren mobilen Angeboten neue digitale Abonnenten hinzuzugewinnen", sagt Gerrit Schumann, Geschäftsführer der Handelsblatt Media Group. Er vertraut dabei auf die Expertise von Martin Dowideit und Kim Balve.

Martin Dowideit (40), bisher Leiter Digitales beim Handelsblatt, steigt zum Head of Product Handelsblatt auf. In dieser neu geschaffenen Position soll er ab 1. April 2019 vor allem die Paid Content-Strategie und den Ausbau der digitalen Produkte der Marke Handelsblatt vorantreiben. Dazu zählen unter anderem die App, die Webseite sowie künftige neue Angebote. 

"Wir müssen eine perfekte Mischung aus fundiertem Journalismus, hervorragendem Benutzererlebnis und sehr gutem Service bieten. Martin Dowideit verfügt über die beste Expertise, um unser digitales Produktportfolio erfolgreich auszubauen. Gleiches gilt für Kim Balve, die den Schwerpunkt für die WirtschaftsWoche setzt", sagt Gerrit Schumann, Geschäftsführer der Handelsblatt Media Group.

Auf Seiten der WirtschaftsWoche ist Kim Balve (30) als Head of Business übergreifend für die Planung und Steuerung aller strategischen und operativen Projekte und Produkte der WirtschaftsWoche verantwortlich - sowohl im Print als auch Digital. Zudem bildet sie in ihrer Funktion die Schnittstelle zwischen Redaktion, Vertrieb & Marketing, Digitalen Produkten, Data Management und Vermarktung. 

Kim Balve und Martin Dowideit gehören in ihren neuen Funktionen beide zum Bereich Digital Products und Development der Handelsblatt Media Group. 

Zu den Personen: Martin Dowideit ist seit 2012 in verschiedenen Rollen für die Handelsblatt-Redaktion tätig. Er ist Absolvent der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft und arbeitete unter anderem als Wirtschaftskorrespondent der Welt in New York. Zuletzt verantwortete er im Handelsblatt-Newsroom als Leiter Digitales das Nachrichtengeschäft und war Ansprechpartner des Verlags für die digitale Produktentwicklung. 

Kim Balve ist seit 2014 bei der Handelsblatt Media Group und war u.a. im Produkt- und Projektmanagement für die Medienmarken Handelsblatt und WirtschaftsWoche sowie als Leiterin Strategieprojekte und stellvertretende Leiterin Client Communication tätig. Zuvor war sie mehr als drei Jahre bei der InfraServ GmbH in Köln beschäftigt. 

Hintergrund: Die Handelsblatt Media Group mit Sitz in Düsseldorf ist ein Unternehmen der Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.