xxx Aufrufe

Wenn Weiblichkeit fehlt

Die folgende Anzeige weist auf ein Problem in Aserbaidschan hin: So werden dort immer noch Abtreibungen auf Grund des Geschlechts vorgenommen. Viele weibliche Babys erblicken deshalb nie das Licht der Welt. Dieser geschlechtsspezifischen Diskriminierung setzen sich die größte aserbaidschanischen Kapital Bank und die UNFPA Aserbaidschan mit der Missing Girls-Kampagne entgegen: "Now, let's say NO to sex-selective abortions!"

Sponsor:
Kapital Bank und UNFPA Azerbaijan
Agentur:
Endorphin, Baku, Azerbaijan
Zuerst gezeigt:
März 2019
Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.