Marc Recker: Der ehemalige Volontär ist jetzt Geschäftsführer bei fischerAppelt

02.04.2019
 

Marc Recker zieht es zurück an seine alte Wirkungsstätte: Vor rund 20 Jahren begann er als Volontär bei fischerAppelt - ab sofort ist er Geschäftsführer.

Nach der Ausbildung bei fischerAppelt baute Recker den Standort Düsseldorf mit auf. Zuletzt war er als Chief Operating Officer bei Faktor 3 vor allem für die Bereiche Technology, Consumer Electronics, Automotive und E-Commerce tätig. Zu seinen Kunden zählten unter anderem Microsoft, Twitter, Canon, eBay, DPD, Arte und BMW.

Als Geschäftsführer übernimmt Recker nun bei fischerAppelt die Leitung der Branchensegmente Technology und Digital Business. Er ergänzt das Führungsteam aus Sabine Reinstädler, Eugenia Lagemann, Andreas Haas und Matthias Wesselmann.

Matthias Wesselmann, Vorstand fischerAppelt AG, will mit der Personalie den Fokus auf die "stetig wachsende Bedeutung des Technologiesektors als Schlüsselqualifikation und Innovationstreiber" legen: "Marc wird sich mit seiner langjährigen Erfahrung branchenübergreifend in unserem internationalen Agenturnetzwerk einbringen und unseren Vorsprung zum Markt weiter ausbauen", so Wesselmann weiter.

Andreas Haas, Geschäftsführer und Leiter des Münchner Standorts, soll künftig den Ausbau des Beratungsfeldes vorantreiben. Haas setze dabei auf die enge Verzahnung von Employee & Employer Branding und Personalmarketing sowie interner Kommunikation und Change Kommunikation – und bündele gleichzeitig die Kompetenzen aus der ganzen Gruppe: von Analytics über Bewegtbild bis zu Content Marketing, Corporate Publishing und Events, heißt es bei fischerAppelt.

"Gerade bei strategischen und digitalen Veränderungsprojekten kommt eines oft zu kurz: die Perspektive der Mitarbeiter als eigentlich zentrale Zielgruppe interner Kommunikation", sagt Andreas Haas.

Hintergrund: Neben Bestandskunden wie Deutsche Bahn, Kärcher, Merck und Olympus berät fischerAppelt auch neue Kunden wie den Energieversorger enercity AG.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.