Way To Blue macht Tanja Thomas zur Geschäftsführerin

 

Die München-Niederlassung der weltweiten Agentur für integrierte Kommunikation will kräftig wachsen. Welche Erfahrungen Tanja Thomas, die neue Deutschland-Chefin von Way To Blue, für diesen Kurs mitbringt.

Der Neuzugang soll das Wachstum auf dem deutschen Mark vorantreiben. Dafür wird Thomas die bestehenden Angebote in den Sparten PR, Influencer Marketing, Social Media und digitale Markenstrategien weiter ausbauen.

Für ihre neue Rolle als Geschäftsführerin scheint sie dafür gut gerüstet zu sein. Tanja Thomas stand zuletzt in Diensten des stark expandierenden Streaming-Dienstes Netflix. Dort war sie Head of Originals Publicity für die Regionen DACH und CEE. Zuvor arbeitete sie unter anderem für den Concorde Filmverleih. Nun soll sie bei Way To Blue die Neukundengewinnung, die Beziehungspflege zu deutschen Entertainment- und Lifestyle-Marken sowie die Führung der Marketing- und Kommunikationsteams übernehmen.

Als eine "außergewöhnliche und angesehene Führungskraft in der Entertainment-Branche" begrüßt sie Adam Rubins, CEO von Way To Blue, an Bord. Tanja Thomas wird an Holly Larsen, European Operations Director mit Sitz in Amsterdam, berichten.

Hintergrund: Die global ausgerichtete Agentur Way To Blue, gegründet 1999, hat sich auf Lifestyle-Marken und Kunden aus der Entertainment-Branche spezialisiert. Wichtige Auftraggeber sind unter anderem 20th Century Fox, NBC, Universal, Sony Pictures International, The Walt Disney Company, Netflix, Amazon Prime und Sony.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.