Job des Tages: Redakteur (m/w) Wissenschaftskommunikation in Mannheim gesucht

26.04.2019
 
 

Das ZEW-Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim benötigt Verstärkung. Dort wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Redakteur (m/w) Wirtschaftskommunikation gesucht.

In Zusammenarbeit mit dem Präsidenten des Instituts wird man das ZEW in der Öffentlichkeit positionieren und die Expertise des Hauses in die wirtschaftspolitische Debatte einzubringen. Dabei wird man originelle und informative Text-, Bild- und Ton-Beiträge verfassen, die man geschickt verbreitet - auch über die sozialen Netzwerke.

Um bei der Kommunikationsarbeit erfolgreich auftreten zu können, muss man einerseits mit den Forschungsaktivitäten im ZEW vertraut sein, andererseits frühzeitig Trends im wirtschaftspolitischen Diskurs erkennen können. Bei der abwechslungsreichen, spannenden Tätigkeit wird man eigene Ideen einbringen und umsetzen sowie sich auch umfangreich weiterbilden können.

Ideale Bewerber bringen unverzichtbar eine journalistische Ausbildung sowie ein gutes Netzwerk an Journalistenkontakten mit. Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit wäre wünschenswert, ist aber keine zwingende Einstellungsvoraussetzung. Dafür werden allerdings ein abgeschlossenes Masterstudium der Volkswirtschaftslehre oder vergleichbare Kompetenzen erwartet.

Wichtig ist, dass man ein tiefes Interesse an wirtschaftspolitischen Zusammenhängen an den Tag legt und sich in derlei Fragen auch fundiert äußern kann. Die englische Sprache sollte man sicher in Wort und Schrift beherrschen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.