Büttner, Derks und Hilber gründen Content-Marketing-Agentur Station 19

29.04.2019
 

Das klassische Geschäft des Münchner Mediendienstleisters Teleschau hat sich schon länger erweitert. Nun geben die Geschäftsführer Alexander Büttner, Kai-Oliver Derks und Gerd Hilber den neuen Aktivitäten eine Form - und den Namen Station 19.

In der neuen Einheit wollen die drei Teleschau-Bosse im Rahmen einer umfangreichen inneren Umstrukturierung die Content-Marketing-Geschäfte bündeln: Unter dem Namen teleschau - der Mediendienst werden weiterhin die bisherigen zwei Kern-Felder als Entertainment-Nachrichtenagentur sowie als Mediendienstleister geführt. Ab sofort öffnet sich das Haus noch deutlicher für Agenturaufträge als Content-Marketing-Dienstleister. Aktuelle Referenz ist eine vom Station-19-Team gestaltete Doppelseite für den Kunden Thule in der "Süddeutschen Zeitung".

Auf die Storytelling-Expertise der Teleschau, die bereits seit über 50 Jahren in München existiert, ist Alexander Büttner besonders stolz. "Am Ende geht es bei jeder Kampagne neben einer präzisen Planung vor allem um eine aussagekräftige, authentische und letztlich relevante Geschichte, die von erfahrenen Autoren erzählt wird", so Büttner. "Genau da setzen wir mit Station 19 an."

Die Rolle des Chief Operations Officer der neuen Agentureinheit übernimmt Büttner; Gerd Hilber wirkt als Chief Marketing Officer. Kai-Oliver Derks, Chefredakteur der Teleschau, trägt nun zusätzlich den Titel Chief Editorial Director. Chief Creative Officer ist Matthias Staufer.

Dem direkten Kundenkontakt in der neuen Einheit stellen sich Sina Struve und Julia Schoeppner, die beide als Content Marketing Manager von Station 19 die Projektteams leiten werden.

Hintergrund: Die Teleschau wurde 1968 gegründet und wird als Nachrichtenagentur von Publikation von der "Aachener Zeitung" bis zum "Weser Kurier" genutzt, arbeitet aber auch für Unternehmen wie Bluewin, die 1&1-Gruppe, Oath oder Yahoo. Geschäftsführer sind Alexander Büttner, Kai-Oliver Derks, Gerd Hilber und Frank Spöttel.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.