Vielversprechende Gespräche mit der ARD: Streamingdienst von ProSiebenSat.1 und Discovery startet

08.05.2019
 

Im Juni 2019 bringen ProSiebenSat.1 und Discovery die App Joyn an den Start. Sie bietet Livestreams von über 50 TV-Sendern. ProSiebenSat.1-Chef Max Conze setzt auf weitere Partnerschaften.

Neben den Live-Streams gibt es bei Joyn, das 7TV ersetzt, ein On-Demand-Angebot an eigenproduzierten Serien, Shows und exklusiven Previews. Zahlreiche Titel sollen bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung sowie 30 Tage im Catch up (Nachholfernsehen) abrufbar sein.

ProSiebenSat.1-Chef Max Conze setzt auf Kooperationen: "Ich bin überzeugt, dass wir bis zum offiziellen Start im Juni weitere attraktive Partner gewinnen können. Unsere Gespräche - etwa mit der ARD - sind äußerst vielversprechend", wird Conze von dpa zitiert.

"Als lokaler Premium Player wollen wir den deutschen Streaming-Markt verändern. Im Mittelpunkt stehen für uns die Bedürfnisse unserer Kunden: Wir hören ihnen zu, nehmen ihr Feedback ernst und führen unsere Plattform damit zum Erfolg", betont Alexandar Vassilev, CEO und Geschäftsführer der Joyn GmbH. Er will Nutzer unter dem Motto #joynthejourney einladen.

Katja Hofem, CCMO und Geschäftsführerin Joyn, betont die Authentizität und Menschlichkeit von Joyn, "eine Marke, die dem Nutzer zuhört". Hofem stellt "spannende, exklusive und eigenproduzierten Inhalte - unter anderem mit Klaas Heufer-Umlauf und Katrin Bauerfeind" in Aussicht.

Hintergrund: Die Joyn GmbH, gegründet im Mai 2019, ist ein 50/50 Joint Venture von ProSiebenSat.1 und Discovery. Joyn ist eine senderübergreifende Entertainment Streaming-Plattform. Mit mehr als 50 Free-TV-Sendern im Live-Stream oder als Mediathek bündelt Joyn die Inhalte der FreeTV-Sender von ProSiebenSat.1 und Discovery sowie 15 weiterer Content-Partner auf einer Plattform und einer App. Nutzer können Inhalte kostenlos und ohne Registrierung auf iOs und Android-fähigen Geräten sowie im Web und über Smart TVs abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform senderübergreifender Inhalte zu schaffen. Bis zum Winter sollen kontinuierlich neue Features und Inhalte hinzukommen, unter anderem werden die Inhalte von maxdome und der Eurosport Player in die Plattform eingebunden.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.