Job des Tages: Werbe-Texter (m/w/d) in Bonn gesucht

08.05.2019
 
 

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft, ein unabhängiges Familienunternehmen und einer der zehn größten Fachverlage Deutschlands, benötigt Verstärkung. In Bonn wird aktuell ein Werbe-Texter (m/w/d) gesucht.

Auf der ausgeschriebenen Stelle wird die Entwicklung und Umsetzung von Online- und Offline-Content für die B2C- und B2B-Kommunikation verantworten. Konkret wird man Imagetexte für den Einsatz auf der Website, im Webshop, im Newsletter, bei Online-Ads oder in Print-Medien verfassen.

Wichtig dabei ist, dass man zusammen mit den Kommunikationsabteilungen wirksame Konzepte zur Kommunikation der Angebote an die Kunden des Hause entwickelt. Um die Zielgruppe genau zu kennen, muss man dafür regelmäßig Marktforschung betreiben und einschlägige Recherchen durchführen. Über alle Maßnahmen wird man Reportings erstellen und Optimierungsmaßnahmen aus den Zahlen ableiten.

Ideale Bewerber verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Fachbereich Marketing/Kommunikation oder Medienwissenschaften oder bringen vergleichbare Qualifikationen mit. In der Praxis sollte man mindestens vier Jahre Berufserfahrung als Online-Redakteur oder Content-Manager gesammelt haben.

Der Verlag freut sich auf Persönlichkeiten, die Eigeninitiative zeigen, selbstständig arbeiten, ein hohes Maß an Engagement an den Tag legen und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren. Dabei sollte man Teamplayer sein und sich durch Hands-on-Mentalität auszeichnen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.