Silvia Follmann löst Teresa Bücker als Chefredakteurin von Edition F ab

 

Prominenter Abgang bei dem feministischen Online-Magazin Edition F: Ausgerechnet zum Fünf-Jahre-Jubiläum geht die Chefredakteurin Teresa Bücker von Bord. Wie Silvia Follmann neue Akzente setzen möchte.

Ab Juli wird Follmann, die aktuell Redaktionsleiterin ist, die alleinige redaktionelle Führung von Edition F übernehmen. Offenbar hat sie auch schon neue Ideen: Ende Juni soll der neue Podcast "Achterbahn" starten. Außerdem will Edition F verstärkt auf Social-Media-Maßnahmen setzen, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Teresa Bücker gehörte der Redaktion seit fünf Jahren an, 2017 wurde sie Chefredakteurin von Edition F. Sie gilt als eine der prominentesten deutschen Online-Aktivistinnen für Frauenrechte und Netz-Themen. Unter dem Namen "Fräulein_Tessa" betreibt sie einen sehr erfolgreichen Twitter-Account. Wohin es sie nun zieht, ist noch unklar. Für Edition F soll sie als frei Autorin weiterhin schreiben.

Bücker studierte an der FU Berlin unter anderem Publizistik, Psychologie und Politik, schloss ihr Studium aber nicht ab. Zunächst war sie ab 2008 bei der Wochenzeitung "Der Freitag" Ressortleiterin Community und setzte sich stark für die Verbesserung des Online-Bereichs der Zeitung an. Zwischen 2010 und 2012 arbeitete sie als Referentin für Digitale Strategie des SPD-Parteivorstands, zwischen 2012 und 2014 war sie Social-Media-Referentin der SPD-Bundestagsfraktion.

"Nach fünf gemeinsamen Jahren, vielen Höhen und Tiefen, wahnsinnig vielen Erfolgen, nach Fernsehauftritten und starken Impulsen zu Debatten rund um Gleichberechtigung in Beruf, Gesellschaft und Politik hat sich Teresa entschieden, Ende Juni zu neuen Ufern aufzubrechen", heißt es nun bei Edition F. "Teresa hat mitgeholfen, Edition F zu einer kleinen Institution zu machen und dafür sind wir ihr sehr dankbar."

Hintergrund: Edition F wurde 2014 von Susann Hoffmann und Nora-Vanessa Wohlert als eine Online-Plattform gegründet, die Frauen mit Anregungen zu Karriere-, aber auch zu Lifestyle- und Modethemen versorgen soll.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.