Georg Bruder steigt zum SWR-Nachrichten-Anchor auf

 

An ein neues Gesicht für die Hauptnachrichten werden sich die SWR-Zuschauer gewöhnen müssen: Georg Bruder löst am 20. Mai den langjährigen News-Mann Dieter Fritz ab.

 Bruder, der aus den eigenen Reihen stammt, wird künftig die Haupt-Nachrichtenausgabe um 19.30 Uhr im SWR-Programm im Wechsel mit Stephanie Haiber moderieren. Amtsinhaber Dieter Fritz ist bereits am Freitag, 17. Mai um 19.30 Uhr letztmalig in seiner Anchor-Rolle zu sehen. Er geht mit 63 Jahren nach mehr als 30 Jahren vor der Kamera in den Ruhestand. "Ein wichtiger Lebensabschnitt geht zu Ende", sagt er. Er freut sich auf "mehr Zeit für mich und meine Familie".

Georg Bruder war zuletzt Reporter und CvD beim SWR-Politmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg". Er studierte einst Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Politikwissenschaft, Journalistik und Marketing an der Uni Hohenheim. Parallel sammelte er Journalismus-Erfahrungen beim Landesstudio BW des ZDF und beim Evangelischen Medienhaus in Stuttgart. Später ließ sich Bruder zum Moderator ausbilden und landete beim SWR. Zunächst war er Redakteur und CvD beim "Nachtcafé", später bei der Sendung "Landesschau Baden-Württemberg".

Hintergrund: Die Nachrichtensendung "SWR Aktuell Baden-Württemberg" erreicht mit werktäglich fünf Ausgaben bis zu einer Mio Zuschauer im Sendegebiet. Die Hauptausgaben werden montags bis samstags um 19.30 Uhr, sonntags um 19.45 Uhr ausgestrahlt.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.