Job des Tages: Vertriebsleiter Jagd & Forst (m/w/d) in München gesucht

21.05.2019
 
 

Der Deutsche Landwirtschaftsverlag mit seinen über 40 Medienmarken möchte sich verstärken. Deshalb wird am Standort München ein Vertriebsleiter Jagd & Forst (m/w/d) gesucht.

Auf der ausgeschriebenen Stelle wird man die Planung und Umsetzung von Vertriebsmaßnahmen der gedruckten und digitalen Medienangebote im Special-Interest-Bereich verantworten. Dafür wird man neue Konzepte im klassischen Direkt- und Dialogmarketing sowie im Zeitschriftenhandel erarbeiten, aber auch Online- und Social-Media-Kampagnen entwickeln.

Zudem wird man auf Messen und Veranstaltungen der Zielgruppe mit verkaufsorientierten Maßnahmen begegnen. Dabei gilt es stets, durch laufende Analysen die eigenen Maßnahmen zu bewerten, gegebenenfalls anzupassen und am Wettbewerb zu messen. Last but not least trägt man Budgetverantwortung und führt ein eigenes Team.

Bestens gewappnet für ein Bewerbungsgespräch ist man mit einem erfolgreich abgeschlossenen, idealerweise betriebswirtschaftlichem Studium mit den Schwerpunkten Marketing, Vertrieb und Sales. Alternativ zählt auch eine vergleichbare Ausbildung im Marketing- und Medienbereich, etwa als Kaufmann für Marketingkommunikation, Medienkaufmann oder Verlagskaufmann. Wichtig ist, dass man einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb mitbringt.

Mindestens ebenso relevant ist allerdings, dass das Herz der Job-Kandidaten für die grüne Branche und natürlich besonders für die Themen Jagd und Forst schlägt. Der Verlag freut sich auf Bewerbungen von teamfähigen, sozial kompetenten Job-Kandidaten, die sich durch Belastbarkeit und Eigenmotivation auszeichnen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.