Job des Tages: Chef vom Dienst/Digital Redakteur (m/w/d) in Berlin gesucht

22.05.2019
 
 

Der Bankenverband, einer der größten Wirtschaftsverbände Deutschland, benötigt Verstärkung. In Berlin wird daher ein Chef vom Dienst/Digital Redakteur (m/w/d) gesucht.

Der künftige Inhaber der unbefristeten Vollzeitstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden wird direkt an den Geschäftsführer Kommunikation berichten. Zentrale Aufgaben sind die Koordination und Steuerung der Kommunikationsaktivitäten des Geschäftsbereichs. Außerdem wird man Schnittstellenfunktionen zu den Teams Media Relations, Digitale Kanäle, Gesellschaftliches Engagement und Veranstaltungsmanagement übernehmen.

Dabei wird man die Content-Produktion - unter anderem Grafiken, Bewegtbild- oder Text-Inhalte - über alle Kanäle hinweg und unter Berücksichtigung von KPI-Gesichtspunkten planen und steuern. Zudem gilt es presse- und öffentlichkeitswirksame Themen tagesaktuell zu identifizieren und auch Themen und Termine aus der Finanzwelt angemessen einzuordnen und aufzugreifen.

Ideale Bewerber zeichnen sich durch ein abgeschlossenes Studium, mehrjährige Berufspraxis im Bereich Journalismus oder Unternehmenskommunikation sowie erste Führungserfahrungen aus. Sowohl auf Deutsch als auch im verhandlungssicheren Englisch sollte man sich schriftlich wie mündlich sehr gut ausdrücken können.

Wichtig ist, dass man ein sicheres Gespür für relevante, aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Bildung mitbringt. Mit der digitalen Kommunikation und Social Media sollte man sich ebenso gut auskennen wie mit der Produktion von Grafiken und Videos. Engagement, Gestaltungsfreude, Kreativität, Teamgeist und Durchsetzungsfähigkeit werden vorausgesetzt.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.