Job des Tages: Redakteur Print und Online (m/w/d) in Gaggenau gesucht

23.05.2019
 
 

Das Friseurmagazin "Top Hair" freut sich auf einen vielseitigen, geschmackssicheren journalistischen Allrounder. Am Verlagsstandort Gaggenau wird nämlich ab sofort ein Redakteur Print und Online (m/w/d) gesucht.

Immer auf Augenhöhe mit dem neuesten Trend: Arbeitgeber für die Stelle mit einem Höchstmaß an Eigenverantwortung und vielen inhaltlichen Freiheiten ist das führende Fachmagazin der Friseurbranche im deutschsprachigen Raum. Der Verlag ist Teil einer südwestdeutschen Unternehmensgruppe und veranstaltet erfolgreich auch Messen und Events, darunter Europas führende Friseur-Fachmesse.

"Top Hair Fashion" und "Top Hair Business" sind die im Wechsel jeweils 14-täglich erscheinenden, aufwendig gestalteten Publikationen, für die man Themen recherchieren, texten und bebildern wird. Außerdem wird man sich zusammen mit den Redaktionskollegen im aufgeschlossenen Team um den Internet- und Facebook-Auftritt kümmern und den hauseigenen Newsletter bestücken.

Wichtigstes Einstellungskriterium ist, dass man sich für Mode- und Frisuren-Themen begeistert, aber auch Inhalte aus den Bereichen Marketing, Industrie, Handwerk und Handel ansprechend vermitteln kann. Mit den Arbeitsabläufen einer modernen Redaktion sollte man gut vertraut sein, weil man auf eine solide journalistische Ausbildung und entsprechende Erfahrungen zurückgreifen kann.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.