Infografik: So viele Überstunden machen die Deutschen

23.05.2019
 

Die Deutschen machen jährlich Milliarden Überstunden. Dabei halten sich mittlerweile bezahlte und unbezahlte Mehrarbeit etwa die Waage. Zur Infografik.

Nach einem neuen Urteil des Europäischen Gerichtshofs sind Arbeitgeber in der EU künftig verpflichtet, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter zu erfassen. Nur so lasse sich überprüfen, ob zulässige Arbeitszeiten überschritten würden. In Spanien hatte eine Gewerkschaft gegen den dortigen Ableger der Deutschen Bank geklagt. Wie auch in Deutschland ist es dort bisher nur verpflichtend, Überstunden zu erfassen. Das reicht dem Urteil des EuGH zufolge nicht aus. 

Wie die Grafik von Statista zeigt, machen die Deutschen jährlich Milliarden Überstunden. Dabei halten sich mittlerweile bezahlte und unbezahlte Mehrarbeit etwa die Waage. Vor allem zwischen 2006 und 2012 lag die Zahl der unbezahlten Überstunden deutlich höher.

Die Job-Grafik präsentieren wir gemeinsam mit Statista. Hedda Nier, Data Journalist bei der Statista GmbH, hat sie aufbereitet. 

Sind Sie zufrieden mit ihrem Arbeitgeber? Wir recherchieren Woche für Woche alle Jobangebote aus der Branche und machen daraus einen Newsletter. Ein Blick auf Ihren Marktwert lohnt sich immer. Vielleicht stimmt ja der Job, nicht aber das Geld.

Sie stellen ein? Hier können Sie Ihre Stellenanzeige aufgeben.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.