Kedrowitsch ist ab sofort nicht mehr CEO von Publicis Pixelpark - Lortz übernimmt

03.06.2019
 

Bei Publicis Communications geht der Führungsumbau weiter. Nach Manager Horst Wagner verlässt auch Dirk Kedrowitsch das Unternehmen. Die Hintergründe...

Dirk Kedrowitsch wird seine Aufgaben als CEO der Publicis Pixelpark abgeben und die Agenturgruppe nach 28 Jahren verlassen. Dieser Schritt erfolge im "gegenseitigen Einvernehmen", heißt es bei Publicis Communications.

Die Aufgaben Kedrowitschs übernimmt mit sofortiger Wirkung Frank Peter Lortz.

Zu den Gründen des Kedrowisch-Abgangs sagt Lortz, der CEO der beiden übergreifenden Organisationen Publicis Media und Publicis Communications ist: "Wir planen, in den nächsten Wochen und Monaten die Transformation unserer Agenturgruppe im Sinne unserer 'Power of One'-Strategie noch weiter voranzutreiben und neue Schwerpunkte zu setzen. Dirk Kedrowitsch sieht für den weiteren Verlauf dieser Transformation und innerhalb der möglichen Veränderungen keine Rolle für sich." Lortz bedankt sich zugleich bei Kedrowitsch "für seine exzellente Arbeit und seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten sieben Jahren in der Führung von Publicis Pixelpark".

Im April 2019 hat Frank Peter Lortz, der zuvor CEO Publicis Media DACH war, zusätzlich die Leitung von Publicis Communications Germany übernommen.

Lortz kam 1994 zu Publicis Media und hat für die meisten Agenturmarken, inklusive Starcom, Zenith, Spark Foundry, Digitas und Performics, gearbeitet. Lortz hatte CEO-Funktionen bei Zenith und Vivaki inne, bevor er 2016 die Rolle des CEO Publicis Media DACH übernahm. Er hat mit internationalen Kunden der Publicis Groupe wie L'Oréal, Nestlé, Reckitt Benckiser, Telefónica O2 und Toyota zusammengearbeitet und hat in den Gründungsjahren die Data Sciences Practice in EMEA geleitet.

Der bisherige Chairman von Publicis Communications in Deutschland war Horst Wager. Er verlässt das Unternehmen "im Laufe des Jahres". Wagner war im Jahr 2012 im Rahmen der Übernahme der Pixelpark AG zu Publicis gekommen. Im Jahr 2017 wurde Wagner zum Chairman von Publicis Communications, zu der die Agenturmarken Publicis Pixelpark, Saatchi & Saatchi, Leo Burnett, MetaDesign, MSL und Prodigious gehören. Wagner gilt als enger Vertrauter von Dirk Kedrowitsch, die beiden haben seit vielen Jahren zusammengearbeitet.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.