DAZN verpflichtet Gottschlich als Chef-Kommunikator

 

Immer mitten im Presse-Wirbel steht der expansive Sport-Streaming-Dienst DAZN. Ab sofort soll Dennis-Julian Gottschlich auf einem neuen Vice-President-Posten die kommunikativen Wogen glätten.

Der 32-jährige Neuzugang, der vom ebenfalls noch recht neuen Executive Vice President Thomas de Buhr, der im vergangenen Jahr von Twitter kam, an Bord geholt wurde, soll nun die Medienarbeit von DAZN im deutschsprachigen Raum übernehmen. Der Posten eines Vice Presidents Kommunikation und PR wurde für Gottschlich neu geschaffen.

Bislang betreute Matthias Folkmann als Head of PR die Pressearbeit von DAZN. Der gebürtige Österreicher wird auch weiterhin im Unternehmen bleiben - auf gleicher Position. Folkmann berichtet nun an Dennis-Julian Gottschlich.

Der neue Kommunikator bringt einschlägige Erfahrungen mit. Zuletzt war er PR und Content Manager an der privaten Wirtschaftshochschule WHU - Otto Beisheim School of Management und befasste sich dort mit Sport- und Sport-Management-Fragen. Zuvor hatte Dennis-Julian Gottschlich mit Gokixx ein Plattform aufgebaut, über die sich angehende Profi-Fußballer vernetzen können. Außerdem kennt er die Vereine bestens. 2010 wurde Gottschlich freier Content-Manager bei Borussia Dortmund, ab 2014 arbeitete er in ähnlicher Funktion für die Deutsche Fußball Liga.

Hintergrund: Der Livesport-Streamingdienst DAZN bietet über 8.000 Live-Sportübertragungen pro Jahr.  Es ist unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und gehört zur Perform Group.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.