xxx Aufrufe

Erste schlimme Zeichen hören

Gewalt beginnt oft schon mit Worten. Es gilt die Beschimpfungen und verbalen Verletzungen ernst zu nehmen, um weitere Gewalttaten zu vermeiden, warnt die Organisation AMCV aus Portugal. Sie zeigt auf ihrer Printkampagne dafür die Silhouetten von Frauenporträts, die sich aus Wörtern zusammenfügen. Das visuelle Konzept stammt von der Agentur Fuel aus Lissabon.

04.06.2019
Sponsor:
AMCV (association of women against violence)
Agentur:
Fuel, Lissabon
Wann und wo:
05.06.2019, AotW
Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.