Willi Kaiser und Jens Krahe führen neues Plan.Net-Büro in Köln

 

Spannendes Digitalgeschäft sollen Willi Kaiser und Jens Krahe in der neu gegründeten Plan.Net-Niederlassung in Köln erschließen. Geschäftsführer Beratung wird Kaiser, Kollege Krahe kommt als Geschäftsführer Kreation und Technologien. Warum die beiden schon lange Tandem fahren.

Die Plan.Net-Gruppe, die ihrerseits zur in München beheimateten Serviceplan-Gruppe unter Florian Haller gehört, setzt bei dem neuen Köln-Büro auf Digital-, Experience- und Content-Strategien "über alle digitalen Touchpoints hinweg", wie es üblicherweise heißt. In der Arbeit der neuen Agenturtochter möchte man sich stets um Lösungen bemühen, die exakt auf den User ausgerichtet sind. Integriert werden soll Plan.Net Köln in das Kölner "Haus der Kommunikation" der Serviceplan-Gruppe.

Willi Kaisers erste Aufgabe besteht darin, die Neugründung zu etablieren und sie im "Haus der Kommunikation" zu integrieren. Außerdem wird er sich um das New Business und den weiteren Ausbau der Agentur kümmern. Jens Krahe ist zudem auch für das Experience Design, Strategie-Fragen und das sogenannten Prototyping verantwortlich. Das neue Team soll in den nächsten Wochen aufgebaut werden. Bis September sollen insgesamt bereits acht Mitarbeiter für Plan.Net Köln tätig sein.

Kaiser und Krahe dürfen als gut aufeinander eingestelltes Gespann gelten. Sie standen in den vergangenen drei Jahren gemeinsam in Diensten der Cocomore AG und bauten für diese ebenfalls einen Köln-Standort auf. Willi Kaiser war dort Managing Director, Jens Krahe Head of Creative Division. Zuvor arbeiteten sie ebenfalls gemeinsam für People Interactive (heute Valtech), ebenfalls in Köln – Kaiser als Managing Director, Krahe als Director UX und Strategy. Zu den Kunden, die Krahe und Kaiser bereits betreuten, zählen unter anderem Bosch, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Miele und Nestlé.

"Der Standort Köln ist ideal für das Wachstum der Gruppe, auch weil wir mit dem Haus der Kommunikation eine tolle Grundlage für den Ausbau des digitalen Geschäftsfeldes haben", sagt Manfred Klaus, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net Gruppe. Willi Kaiser und Jens Krahe bezeichnet er als "eingespieltes Team".

Hintergrund: Die Plan.Net-Gruppe wurde im Jahr 1997 als Serviceplan-Tochter gegründet, sie gilt heute als die führende Digitalagentur Deutschlands. Darüber hinaus zählt sie zu den größten unabhängigen Digitalagenturen Europas und ist an mehr als 25 Standorten vertreten – darunter neben München, Köln, Hamburg und Bremen beispielsweise in Mailand, Paris, Wien, Seoul und Zürich. Weltweit 1.070 Mitarbeiter arbeiten unter anderem für Kunden wie BSH Hausgeräte, BMW, Media Markt, Consorsbank und Reckitt Benckiser.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.