xxx Aufrufe

Gute Socken, schlechte Socken

Es gibt schlechte Socken, die nicht mal für einen Diebstahl taugen. Aber dann gibt es auch qualitative Socken, bei deren Kauf man gleichzeitig etwas Gutes tut, und zwar gefährdete Tierarten zu retten. Das Unternehmen Critically Endangered Socks unterstützt mit ihrem Gewinn aus dem Sockenverkauf die NGO Friends of the National Parks Foundation. So retten orange-blaue Sockenpaare den Borneo-Orang-Utan und rosa-weiße Socken den Sumatra-Elefanten. Wie man nun die Tiere rettet, verrät der Gründer Dom Desmond: „By wearing your heart on your feet."

Sponsor:
Critically Endangered Socks
Agentur:
Wunderman Thompson, Hong Kong
Zuerst gezeigt:
Juni 2019
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.