Warum Alexander Bommes Bettina Tietjen verlässt

13.06.2019
 

Alexander Bommes wird nicht weiter gemeinsam mit Bettina Tietjen durch die nach ihnen benannte Gesprächssendung im NDR Fernsehen führen. Wie der Moderator Bommes seine Entscheidung begründet.

"Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber 'Tietjen und Bommes' war immer als ein schöner Ausflug geplant - ein Ende war klar, und doch werde ich noch lange davon zehren. Ich habe mit großer Freude mit Bettina und der Redaktion zusammengearbeitet und werde die Zeit in wertvoller Erinnerung behalten", sagte Alexander Bommes (43) zu seinem Entschluss.

Der gebürtige Kieler, der im NDR volontierte, ist seit Februar 2015 Partner von Bettina Tietjen für den Talk aus Hannover. "Tietjen und Bommes" kommt rund einmal im Monat am Freitag um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen. Die letzte Ausgabe mit Alexander Bommes wird am 12. Juli zu sehen sein, davor gibt es am 14. Juni noch eine vorletzte Sendung.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen, bedauert die Entscheidung von Alexander Bommes sehr: "Er und Bettina Tietjen sind ein tolles Paar und hätten gemeinsam noch mindestens 27 weitere wunderbare Jahre moderieren können. Ich kann die Entscheidung aber nachvollziehen, Alexander Bommes hat mit der Moderation unserer Quiz-Sendungen und der Sportschau viel zu tun", so Beckmann.

Bettina Tietjen sagt: "Schon wieder kommt mir ein Mann abhanden - wenn ich nicht seit 27 Jahren verheiratet wäre, würde ich denken, es liegt an mir ... Ich bedanke mich bei Alexander Bommes für viereinhalb schöne, abwechslungsreiche Jahre." Tietjen hatte vor Bommes die Talksendung im NDR mit Yared Dibaba und Eckart von Hirschhausen moderiert. Über 10 Jahre präsentierte sie zusammen mit Eva Herman die Gesprächsrunde.

Hintergrund: Vom kommenden Dienstag an, 18. Juni, führt Alexander Bommes im Ersten um 18.00 Uhr durch mehr als 87 neue Folgen des Quiz "Gefragt - Gejagt". Die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk. Zudem führt der 43-Jährige im Ersten durch die "Sportschau", den "Sportschau Club" sowie durch weitere Sportereignisse.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.