Jenny Hoch ist Chefredakteurin des Arte Magazins

14.06.2019
 

Das Arte Magazin hat eine neue Chefredakteurin: Jenny Hoch hat Shila Meyer-Behjat abgelöst. Mehr über Jenny Hoch.

Jenny Hoch (43) arbeitete zuvor als Kulturjournalistin u.a. für die Süddeutsche, Die Zeit, Welt und Welt am Sonntag, sowie als Kulturredakteurin bei Spiegel Online und als Textchefin bei myself (Condé Nast).

Ihre Vorgängerin als Chefredakteurin des Arte Magazins, Shila Meyer-Behjat, verlässt das Haus "auf eigenen Wunsch". Sie wolle sich eigenen unternehmerischen Aufgaben widmen, heißt es bei Axel Springer Corporate Solutions, wo das Arte Magazin produziert wird.

"Shila Meyer-Behjat hat beim Aufbau des ARTE Magazins mit der Redaktion wertvolle Arbeit geleistet. Wir danken ihr sehr für ihren großartigen Einsatz und wünschen ihr alles Gute bei ihren Plänen. Gleichzeitig freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Jenny Hoch, die den Titel mit unserem Team weiter ausbauen wird", sagt Frank Parlow, Geschäftsführer Axel Springer Corporate Solutions.

Hintergrund: Das Arte Magazin wird seit 2015 von Axel Springer Corporate Solutions produziert. Es bietet jeden Monat neben einer TV-Programmübersicht exklusive Geschichten und Hintergründe über die Highlights im Programm des Europäischen Kulturkanals Arte.

Axel Springer Corporate Solutions ist die Full-Service-Agentur von Axel Springer im Bereich Content Marketing und Corporate Publishing.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.