Werle macht Daum zum Chief Digital Officer bei der Rheinische Post Mediengruppe

14.06.2019
 

Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, führt die Position "Leiter Digitale Transformation" (Chief Digital Officer) ein. Warum die Wahl auf Daniel Daum fiel.

Mit Wirkung zum 19. August wird Dr. Daniel Daum (50) die neu geschaffene Position "Leiter Digitale Transformation" (Chief Digital Officer) für die Rheinische Post Mediengruppe übernehmen. Zeitgleich wird er Geschäftsführer der ProServ-Medien Service GmbH, der Holding-Gesellschaft für die Beteiligungen im digitalen Rubrikengeschäft.

Daum soll bei der Rheinische Post Mediengruppe künftig die verschiedenen Paid-Content-Initiativen ausbauen. Er werde diese standortübergreifend für die gesamte Mediengruppe steuern und verantworten. In seiner Funktion als ProServ-Geschäftsführer soll insbesondere der Ausbau der Aktivitäten der markt.gruppe Holding im Vordergrund, einem Joint Venture mit der Ippen Mediengruppe.

Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, sagt über seinen neuen Manager: "Mit Daniel Daum konnten wir einen international erfahrenen Medienmanager für die Rheinische Post Mediengruppe gewinnen. Im Zusammenspiel mit den verantwortlichen Chefredaktionen, Fachbereichen und Geschäftsführern wird er insbesondere den Paid-Content-Initiativen der Gruppe zusätzliche Durchschlagskraft verleihen. Gemeinsam mit Oliver Horst, dem Geschäftsführer der RP Digital GmbH, wird er die Weiterentwicklung unserer Digitalgeschäfte vorantreiben."

Daniel Daum selbst sagt, dass er an das Potenzial lokaler, journalistischer Inhalte auch im digitalen Bereich glaube. Die Rheinische Post Mediengruppe biete starke regionale Zeitungsmarken, die in ihren jeweiligen Regionen bestens verankert seien.

Daniel Daum ist seit rund 20 Jahren in verschiedenen Führungspositionen in der Medienbranche in Deutschland und Frankreich tätig. Zuletzt beriet er internationale Medienunternehmen. Dabei ging es digitale Monetarisierungsstrategien mit einem Schwerpunkt auf User Experience und Paid Content. Zuvor war
der gebürtige Schweizer als Verlagsgeschäftsführer für die Digital-Transformation der Prisma Media TV-Entertainment-Gruppe des Verlages Gruner + Jahr in Paris verantwortlich. Im Anschluss an das Studium der Betriebswirtschaft in Augsburg promovierte Daniel Daum an der WHU - Otto Beisheim School of Management.

Hintergrund; Die ProServ-Medien Service GmbH ist die gemeinsame Tochtergesellschaft der Rheinische Post Mediengruppe und ihrer Mehrheitsbeteiligung Saarbrücker Zeitungsgruppe. Sie bündelt die gemeinsamen Aktivitäten im Bereich der digitalen Rubrikenangebote. Dazu gehört die 50%-Beteiligung an der markt.gruppe Holding, in der mehrere Rubrikenportale wie stellenanzeigen.de, yourfirm.de, markt.de
und kalaydo.de zusammengefasst sind.

Die Rheinische Post Mediengruppe ist ein mittelständisches Medienunternehmen mit Sitz in Düsseldorf. Sie gibt die Tageszeitungen "Rheinische Post" und "Bonner General-Anzeiger" heraus.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.