Verena Klein folgt als Leiterin der SR-Intendanz auf Armgard Müller-Adams

19.06.2019
 

Verena Klein wird Leiterin der Intendanz des Saarländischen Rundfunks. Sie löst Armgard Müller-Adams ab, die wie von kress.de berichtet Chefredakteurin des SR wird. Was Klein bislang gemacht hat.

Verena Klein ist seit 2015 als Referentin in der Intendanz beschäftigt und hat beim SR volontiert. Zwischen 2009 und 2015 arbeitete sie für alle Radiowellen, das Fernsehen und die Online-Redaktion des Saarländischen Rundfunks als Reporterin im In- und Ausland. In diese Zeit fallen auch ihre Tätigkeiten im Studio Washington der Deutschen Welle (2012) - von dort berichtete sie für den SR von den US-Präsidentschaftswahlen - sowie ein Arbeitsaufenthalt bei der Canadian Broadcasting Corporation (2014) im Rahmen eines Stipendiums des Arthur F. Burns Fellowship. In Zusammenarbeit mit dem International Consortium of Investigative Journalists recherchierte und berichtete sie für den Kanadischen Rundfunk und den SR über die Luxembourg-Leaks.

Besonders hebt der SR ihre Auszeichnung mit dem Kurt-Magnus-Preis der ARD im Jahr 2013 hervor. Der Preis sei ihr für die außergewöhnlich große Bandbreite ihres journalistischen Schaffens zuteil geworden.

Verena Klein hat ihr Studium mit dem Master of Arts abgeschlossen und studierte an der Universität Karlsruhe Sportwissenschaft sowie Journalismus und Technik der elektronischen Medien. An der York University in Toronto (Kanada) hat sie als Stipendiatin des Landes Baden-Württemberg einen Master-Studiengang mit dem Schwerpunkt Sportwissenschaft und Journalismus absolviert.

Klein wird Armgard Müller-Adams als Leiterin der Intendanz ablösen, die, in der Nachfolge von Norbert Klein, ab 1. Oktober 2019 Chefredakteurin des SR sein wird.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.