Job des Tages: Chief Marketing & Communications Officer (m/w/d) in Berlin gesucht

02.07.2019
 
 

Die 2023 stattfindenden Special Olympics World Games benötigen kommunikativen Rückenwind. Deshab wird nun in Berlin ein Chief Marketing & Communications Officer (m/w/d) gesucht.

Zur weltweit größten inklusiven Sportveranstaltung im Herzen Europas werden rund 7000 Athleten aus 170 Ländern erwartet. Nun möchte sich die Geschäftsleitung, die das Großevent mit Signalwirkung vorbereitet, zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Vollzeit-Profi verstärken. Die Führungskraft wird den Bereich Marketing und Kommunikation verantworten und die entsprechenden Organisationseinheiten personell führen.

Zentrale Aufgabe ist die Entwicklung, Implementierung und Umsetzung einer Marketing- und Kommunikationsstrategie für die Spiele. Außerdem geht es um die Akquise von Sponsoren und Drittmitteln sowie die Koordinationsarbeiten externer Partnern, unter anderem in Agenturnetzwerken. Alle Entscheidungen sollte auf solider Marktbeobachung fußen.

Ideale Bewerber qualifizieren sich durch ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikations- und/oder Wirtschaftswissenschaften oder einen vergleichbaren Hintergrund, jeweils kombiniert mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Den Sponsoring-Markt sollte man gut kennen.

Wichtig ist, dass man mit Führungskompetenz, Überzeugungskraft, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick sowie einer allgemeinen Offenheit für digitale Marketingstrategien überzeugt. Pluspunkte sammelt, wer ein Sponsoren-Netzwerk mitbringt.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.