Discovery macht Guido Bolten zum Vice President Content

 

Eine Top-Personalie für Sender wie DMAX, TLC, Dicovery und den Neustart Home & Garden TV: Warum sich Discovery Deutschland den ehemaligen Sat.1-Geschäftsführer Guido Bolten geangelt hat.

Der bestens vernetzte TV-Manager soll bei der deutschen Sendergruppe mit Sitz in München künftig das Programm aller sogenannter Factual-Entertainment-Sender verantworten. Ab 8. Juli trägt Bolten den neuen Titel "Vice President Content" und wird die Bereiche Production & Development, Programming, Content Managment und das "Languaging" steuern.

Seine neuen Tätigkeiten erstrecken sich auf die Sender und Programmmarken DMAX, TLC, Home & Garden TV, Dicovery Channel und Animal Planet. Bolten wird direkt an Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin von Discovery Deutschland, berichten. Außerdem steigt er ins Management-Team auf. Auf diesem Posten folgt er auf Oliver Nowotny, der das Unternehmen Ende Februar verließ.

Für seine neuen Aufgaben wirkt Bolten bestens qualifiziert. Er war lange Jahre lang Chefredakteur beim damaligen DSF (heute: Sport 1), bei kabel eins und bei ProSieben. 2006 übernahm der heute 57-Jährige die Geschäftsführung von kabel eins, ab 2008 war er Sat.1-Geschäftsführer. Zwischen 2010 und 2014 leitete er als Geschäftsführender Gesellschafter das Produktionshaus BoBrands, seit 2015 war er Geschäftsführer der Burda Studios Pictures GmbH und damit auch für die Sender BonGusto sowie die Produktionsgesellschaft Focus TV zuständig.

"Guido bringt alle Kernkompetenzen mit, die wir für diese Position gesucht haben", sagt Aigner-Drews, die mit ihm "zahlreiche bevorstehende Projekte" umsetzen möchte.

Hintergrund: Nicht in den Zuständigkeitsbereich von Bolten fallen die Eurosport-Sender, die ebenfalls zu Discovery Deutschland unter Susanne Aigner-Drews gehören. Das Mutterunternehmen Discovery Inc erreicht drei Mrd Zuschauer in über 220 Ländern.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.