Johannes Görz steigt zum Redaktionsleiter von inFranken.de auf

 

Das Nachrichten- und Serviceportal inFranken.de der Mediengruppe Oberfranken möchte weiter wachsen. Warum dafür nun Johannes Görz zum Redaktionsleiter befördert wurde.

Der 35-Jährige erhält deutlich mehr Verantwortung bei der Gruppe. Ab sofort zeichnet Görz mit seinem elfköpfigen Team für die Weiterentwicklung der Content- und Reichweiten-Strategie des Portals verantwortlich. Er soll künftig auch die Themen Loyalität und Engagement noch stärker in den Fokus rücken. Auf seiner Aufgabenliste stehen unter anderem die Steigerung der Wiederkehrrate und die Erhöhung der Zahl der loyalen Nutzer von inFranken.de.

Allzu lange einarbeiten muss sich Johannes Görz in seine neuen Aufgaben nicht. Er war zuletzt Teamleiter für die Themen Service, Daten und Video bei inFranken.de. In seiner neuen Funktion als Redaktionsleiter löst er Daniela Deeg ab, die in die Redaktionsleitung der Ippen Digital Zentralredaktion Mitte gewechselt ist.

Görz fing einst mit einem redaktionellen Volontariat bei einer Digitalagentur an und ist seit 2012 bei inFranken.de an Bord. Dort war er zunächst Online-Redakteur und wurde später unter anderem stellvertretender Teamleiter sowie Redakteur mit dem Schwerpunkt Datenjournalismus.

Als "klugen, datengetriebenen Kopf", der ein "umfangreiches Knowhow in der Weiterentwicklung redaktioneller Formate mitbringt", bezeichnet ihn Gero Schmitt-Sausen, Geschäftsführer von inFranken.de. Der Wachstumskurs soll anhalten. Schmitt-Sauesen will "neue Stellprofile schaffen und weitere Positionen besetzen", wie er sagt.

Hintergrund: Die Mediengruppe Oberfranken mit Hauptsitz in Bamberg beschäftigt rund 1100 Mitarbeiter an 20 Standorten. Das Portal inFranken.de versteht sich als Web-Angebot der Tageszeitungen "Fränkischer Tag", "Bayerischer Rundschau", "Coburger Tageblatt", "Saale-Zeitung" und "Die Kitzinger" und gilt mit 10,2 Mio Besuche im Monat als größtes Nachrichten- und Serviceportal in Franken. Aktuell zählt inFranken.de 28 Mitarbeiter.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.