Job des Tages: Lokalredakteur (m/w/d) in Borken gesucht

11.07.2019
 
 

Eine Heimat für moderne Kommunikation: Der Mergelsberg Verlag, der unter anderem die "Borkener Zeitung" herausgibt, möchte aufstocken. Deshalb wird in Borken ein Lokalredakteur (m/w/d) gesucht.

Die "Borkener Zeitung", für die man schreiben wird, legt Wert auf einen lebendigen, kritischen und leserorientierten Lokalteil. Online und in Print erreicht der Titel rund 80.000 Menschen. Vom neuen Kollegen sind Themen gefragt, die sich an der Lebenswirklichkeit der Leser orientieren, die überraschen, Spaß machen, anregen und aufregen.

Job-Kandidaten sollte eine fundierte journalistische Ausbildung und idealerweise mehrjährige Berufserfahrungen aus einer Lokalredaktion mitbringen. Wichtig ist das sichere Gespür für leserrelevante Themen. Außerdem sollte man souverän recherchieren können und über eine stilsichere Schreibe verfügen.

Die "Borkener Zeitung" freut sich auf Bewerber, die kreativ und crossmedial denken und die sich durch Empathie und Teamfähigkeit auszeichnen. Ihnen bietet sie einen spannenden Arbeitsplatz mit Zukunftsperspektive sowie große Freiheiten bei der Themenauswahl und -umsetzung.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.