Social TV Buzz: Das sind die erfolgreichsten Unterhaltungsformate auf Twitter

12.07.2019
 
 

MediaCom hat mit dem Social TV Buzz exklusiv für kress.de die kumulierten deutschsprachigen Tweets der vergangenen drei Monate analysiert. Im Zuge dessen erstellten die Experten einen Überblick über die Unterhaltungsformate, die im zweiten Quartal 2019 den meisten Buzz auf Twitter erzeugten.

Das zweite Quartal ist die Zeit des Abschieds

Gleich drei Casting-Formate zeigen im zweiten Quartal des Jahres ihr Staffelfinale: "GNTM", "Let´s Dance" und "DSDS". Das erfolgreichste, wenn auch umstrittene, Finale ist das der Model-Castingshow "Germany´s next Topmodel". "GNTM" landet mit 83.074 Tweets im zweiten Quartal auf dem ersten Platz des Social TV Buzz Rankings. Am 23. Mai hieß es wieder "Willkommen zum Live-Finale von GNTM in Düsseldorf". Dieses Jahr wollte ProSieben mit Stars und Überraschungen  à la Channing Tatum, Jonas Brothers und einer live Hochzeit aufwarten. Trash-TV-Influencer Anredo meint dazu: "Das ist mit Abstand das PEINLICHSTE, das ich JEMALS im TV gesehen habe. #GNTM #GNTMFinale." (Link)

Die Entscheidung fällt zwischen Simone, Sayana und Cäcilia. Am Ende kann, die in der Sendung oft als "Heulsuse" kritisierte, Simone das Finale für sich entscheiden. Twitter-User kopfzirkus mit klaren Worten: "Ich fasse zusammen: - Mini-Playback-Show von Taylor Swift - Heidi hat irgendwas genommen - Klaudia mit K kann nicht moderieren - Thomas ist einfach nur verwirrt - Tyra überlegt fieberhaft, wie sie fliehen kann - Irgendwas mit Masken - Die peinlichste Hochzeit EVER #gntm". (Link)

"Let´s Dance" kann sich um 6 Plätze im Ranking verbessern und steht nun auf Platz 2 mit 36.892 Tweets im zweiten Quartal. Auch hier ist das Finale die meist besprochene Folge. Im Gegensatz dazu, können bei "DSDS" auch die anfänglichen Casting-Folgen punkten. Trotzdessen verliert die Sendung einen Platz im Ranking und steht jetzt auf Rang 5.

Vier Neueinsteiger im Ranking mit zwei brandneuen Formaten

Der höchste Neueinsteiger ist "SchleFaz" von Tele 5 auf Platz 4 mit 19.126 Tweets. Die Frühlingsstaffel der "schlechtesten Filme aller Zeiten" startet mit "Captain America" aus dem Jahr 1990. Die erfolgreichste Folge zeigt "Nightbeast - Terror aus dem Weltall" aus dem Jahr 1982. "SchleFaZ" lebt von einer sehr starken Twitter-Community mit eigenen Sektionen. Die Verbundenheit zeigt auch Userin Tina Absurd: "Es gibt TV-Sender und Fernsehformate. Und dann gibt es @tele5 und @schlefaz, die uns zur Geburt von #BabyAbsurd mit einem Paket überrascht haben. Von ganzem Herzen DANKE! #schlefaz #DasMussLiebeSein." (Link)

Auf Platz 6 steigt das neue Format "Joko und Klaas gegen ProSieben" mit 11.727 Tweets ein. In dieser Sendung tritt das Duo gegen den Sender ProSieben an. Gewinnen können sie 15 Minuten Sendezeit, wenn sie verlieren, müssen sie dem Sender dienen. Die erste Folge startete am 28. Mai und endete mit einem Sieg der beiden Moderatoren. Was sie dann mit ihrer freien Sendezeit machten, überraschte selbst den eigenen Sender: "Lieber @officiallyjoko, lieber @damitdasklaas. Das kam überraschend. Und war überwältigend. Und rührte uns sehr. So verlieren wir gerne. Danke für diese besonderen TV-Minuten. #JKvsP7 #JKlive." (Link) Das Duo stellte die Sendezeit Menschen zur Verfügung die "mehr zu sagen haben". So ging es um Themen wie Solidarität, Obdachlosigkeit und Rechtsextremismus.

Neben den hier bereits genannten Sendungen kann die Top 10 noch mit "Das perfekte Dinner" (Platz 3, 27.194 Tweets), "Shopping Queen" (Platz 7, 9.348 Tweets), "Doppelpass" (Platz 8, 8.329 Tweets) und "Wer wird Millionär" (Platz 9, 6.598 Tweets) aufwarten. Das Schlusslicht des Rankings bildet das neu gestartete Musikformat "The Masked Singer" auf ProSieben mit 5.987 Tweets in 4 Tagen. In der Sendung singen Prominente in einem Ganzkörperanzug und mit einer Maske um den Sieg. Der Verlierer der Sendung muss sich demaskieren. Auf Twitter wird sehr aktiv mitgeraten, was dafür spricht, dass sie Sendung auch in den kommenden Wochen und Monaten ordentlich "Buzz" haben wird.

Das Fazit von Ulrike Steidel, Managing Partner Media Buying MediaCom: "Der Verlauf einer Sendung gibt an, wann die Twitter-User besonders aktiv sind. So zeigt sich das klare Bild, dass besonders bei Casting-Shows mit Staffelcharakter die Zuschauer zum Start und zum Finale aktiv sind. Bei DSDS werden besonders die anfänglichen Castings aktiv begleitet, wohingegen bei GNTM die Zuschauer besonders das Live-Finale verfolgen. Werbetreibende können diese Höhepunkte der einzelnen Sendungen erkennen und für ihre Kooperationen oder Werbeblöcke nutzen."

Zur Erklärung: Das MediaCom-Tool "Social TV Buzz" wertet kontinuierlich die Social-Media-Effekte serieller Formate im deutschen Fernsehen aus. Politprogramme der öffentlich-rechtlichen Sender sind ausgeklammert. Das Analyse-Tool ordnet die Anzahl von allen Posts auf Twitter den laufenden Sendungen zu. Seit Anfang des Jahres konzentriert sich die Analyse ausschließlich auf Twitter als wichtigstes Second Screen-Medium bei der Live-Kommentierung von TV-Formaten.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf

Alexa James

16.07.2019
!

Ich denke, dass das #Politik-Tag das unterhaltsamste ist, das auf der ganzen Welt verwendet wird. Es wird tausende von Humor geben.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.